Spot-Premiere Ford und Blue Hive lassen neuen Transit "rappen"

Donnerstag, 15. Mai 2014
Die Kampagne läuft auch Out-of-home und in Print
Die Kampagne läuft auch Out-of-home und in Print


Ford wandert auf den musikalischen Spuren seiner amerikanischen Heimat: Zur Markteinführung der neuen Transit-Familie, bereits die siebte Generation der Ford-Nutzfahrzeuge, lässt der Autobauer seine Fahrzeuge im TV-Spot "rappen" - die kreative Verantwortung für den mehr oder weniger melodischen Sprechgesang trägt Stammbetreuer Blue Hive. In dem 30-Sekünder, der seit wenigen Tagen auf reichweitenstarken Sendern zu sehen ist, präsentiert Ford die Vorzüge der neuen Produktfamilie mit Beats und schnellen Schnitten. Darüber hinaus schaltet der Autobauer die Markteinführungskampagne auch über weitere Kanäle, etwa in Print, Out-of-Home und Ambient Media. Ein laut Agentur "nicht unerheblicher Teil des Mediabudgets" fließt zudem in die Onlinekommunikation.

Kreiert hat den Spot die Ford-Leadagentur Blue Hive London in Zusammenarbeit mit der Produktionsfirma Joyrider unter der Regie von Jan Wentz. Die deutsche Version wurde von Blue Hive Düsseldorf mit Studio Funk Düsseldorf und Hogath London umgesetzt. Zuständige Mediaaagentur ist Mindshare in Frankfurt. fam
Meist gelesen
stats