Sponsoring Volkswagen verlängert Präsenz beim DFB-Pokal, Ergo wird neuer Partner

Dienstag, 22. März 2016
VW bleibt Partner des DFB Pokals
VW bleibt Partner des DFB Pokals
Foto: Volkswagen AG

Dieselgate wird Volkswagen Milliarden kosten. Dass der Wolfsburger Konzern seine Sponsoring-Aktivitäten herunterfährt, verwundert daher nicht. Die Engagements bei Schalke 04 und 1860 München laufen wie berichtet zum Saisonende aus. Beim DFB-Pokal will VW den Rotstift aber nicht ansetzen.
Volkswagen bleibt auch weiterhin beim DFB-Pokal präsent. Der Autobauer hat seinen Sponsoringvertrag mit dem Deutschen Fußball-Bund (DFB) um sechs Jahre bis zum 30. Juni 2022 verlängert.
VW bleibt Partner des DFB Pokals
VW bleibt Partner des DFB Pokals (Bild: Volkswagen AG)
"Fußball ist und bleibt eine wichtige Säule unserer Sponsoring-Strategie", begründet  Thomas Zahn, Leiter Vertrieb und Marketing Deutschland bei Volkswagen Pkw, die Entscheidung. Zudem sei das Engagement beim DFB-Pokal eine große Erfolgsgeschichte. "Nirgendwo sonst können wir besser und breiter darstellen, was unsere Leidenschaft für den Fußball ausmacht", sagt Zahn. Sichtbar wird die seit 2012 laufende Partnerschaft mit dem DFB unter anderem auf den Trikotärmeln aller teilnehmenden Mannschaften. Auf den Leibchen ist über den kompletten Wettbewerb hinweg das VW-Logo zu sehen. Zudem ist VW auf Werbebanden in den Stadien präsent. 

Ergo läuft ebenfalls auf

Auch Ergo spielt beim DFB-Pokal mit
Auch Ergo spielt beim DFB-Pokal mit (Bild: Ergo)
Zu den offiziellen Partnern des DFB-Pokals gehört ab der Saison 2016/17 auch Ergo. Der Versicherungsriese hat kürzlich einen Dreijahresvertrag mit dem DFB über ein umfangreiches Sponsoring-Engagement bei dem Wettbewerb unterzeichnet. Damit sichert sich der Konzern eine breite TV-Präsenz durch LED- und statische Bandenwerbung, umfassende Verwertungsrechte vor Ort sowie weitere Vermarktungsoptionen in und um die Stadien. Markus Rieß, CEO der Ergo Versicherungsgruppe, will sein Unternehmen damit nicht nur in einem emotionalen Umfeld positionieren. "Wir werden auch Fußballfieber in unseren Vertrieben aufleben lassen. Unsere Kunden können sich ab der Saison 2016/17 auf zahlreiche Aktionen freuen, die sie noch näher an den DFB-Pokal und seine Stars bringen werden", kündigt Rieß an. mas
Meist gelesen
stats