Social Media Analyse Opel hat besseren Ruf als Volkswagen / Mercedes-Benz fährt allen davon

Mittwoch, 02. September 2015
Der Opel-Blitz glänzt wieder
Der Opel-Blitz glänzt wieder
© Opel

Mit seiner "Umparken im Kopf"-Kampagne hat Opel offenbar einiges bewirkt. Die vor nicht allzu langer Zeit noch reichlich angestaubte Marke mit dem Blitz hat bei Internetnutzern inzwischen einen besseren Ruf als Volkswagen. Das geht aus einer Analyse von Faktenkontor hervor. 

Die 15 Auto-Marken mit dem besten Ansehen im Social Web

Quelle: Faktenkontor (* Bester Wert: 100 Punkte)
Opels Marketingchefin Tina Müller dürfte mit diesem Ergebnis durchaus zufrieden sein: Von den maximal möglichen 100 Punkten, die in der Faktenkontor-Studie möglich sind, erreicht Opel immerhin 66. Damit liegt die Marke aus Rüsselsheim nicht nur vor Volkswagen (62 Punkte), sondern auch vor High-End-Marken wie Porsche und Ferrari (44 Punkte) sowie vor direkten Wettbewerbern wie Toyota (44 Punkte), Fiat (39 Punkte) und Ford (38 Punkte).  Dominiert wird das Ranking dann aber doch von den deutschen Premium-Marken. Das beste Ansehen im Social Web hat mit Abstand Mercedes-Benz. Der Stuttgarter Autobauer kommt auf beachtliche 85 Punkte - und kann sich damit knapp gegen den Dauerrivalen BMW durchsetzen, der mit 82 Punkten ebenfalls eine gute Figur macht. Audi schafft es auf Rang 3, kann mit 68 Punkten aber Mercedes und BMW nicht wirklich in Bedrängnis bringen. 
Telekom Schriftzug dach
© Deutsche Telekom

Mehr zum Thema

Social Media Analyse Telekom hängt Vodafone und Co beim Ansehen ab

Die Auswertung basiert auf der Studie Kundenlieblinge 2015. Diese zeigt, wie im deutschsprachigen Internet Qualität, Service, Preis und Ansehen von 500 Marken bewertet werden. Dafür wurden von Januar bis Dezember 2014 mithilfe des Monitoring-Tools Web Analyzer über 1,1 Millionen Aussagen zu 500 Marken aus 45 Branchen im Internet analysiert. Dabei wurden sowohl die Häufigkeit der Nennungen als auch deren Tonalität berücksichtigt. mas
Meist gelesen
stats