Social-Content-Kampagne Philips mag keine haarigen Sachen

Mittwoch, 22. Juli 2015
Bloggerin Alix ist die Botschafterin für Lumea
Bloggerin Alix ist die Botschafterin für Lumea
Foto: Philips

Philips geht in der Kommunikation neue Wege. Für das lichtbasierte Haarentfernungssystem Philips Lumea setzt das Unternehmen vor allem auf Social Content Marketing. Aktuell wirbt das Unternehmen auf reichweitenstarken Sendern für Lumea.
Der Spot ist bis Ende des Monats zu sehen. Das ist der eine Schwerpunkt des Auftritts. Den anderen bildet Social Content Marketing. Beides ist für den Erfolg der Kampagne wichtig. "Mit dem Mix aus Bewegtbild und Social Content sprechen wir genau die junge weibliche Zielgruppe an, die sich für Beauty-Themen wie glatte Beine und seidige Haut sehr interessieren", sagt Astrid Meisner, Senior Marketing Manager Beauty & Skincare bei Philips Consumer Lifestyle DACH. Dafür kooperiert der Elektronikkonzern, der sich verstärkt auf Gesundheit und Wohlbefinden konzentriert, beispielsweise mit Blogwalk.de. Das Fashion-Portal gehört zur Mediengruppe RTL. Eine wichtige Rolle spielt dabei Bloggerin Alix von Blog by amm. Die 26-Jährige gehört zur Zielgruppe von Philips, arbeitet als Produkttesterin und soll als authentische und glaubwürdige Multiplikatorin überzeugen. Auf ihrem Blog berichtet sie über ihre Erfahrungen mit dem Gerät, das mit Lichtimpulsen Haare entfernt.

Die Kampagne selbst läuft seit dem späten Frühjahr. Neben einem Advertorial, das zum Erfahrungsaustausch der fashion- und beautybegeisterten Userinnen aufrief, folgte im Mai ein How-to-Video. Der Clip zeigte, wie Nutzerinnen das Gerät richtig anwenden. Jetzt verlängert weiteres Bewegtbild die Social-Content-Kampagne. Innerhalb des Fashion-Blogs zieht Alix via Video ihr Fazit und informiert ihre Follower über das Ergebnis ihres Produkttests.

Entwickelt und umgesetzt hat Philips die Kampagne mit IP Deutschland, RTL interactive und RTL Creation. Planung und Schaltung verantwortet Carat Deutschland am Standort Hamburg. mir
Meist gelesen
stats