Snapchat-Kampagne Wie Fanta mit Youtuber Julien Bam die Teenie-Zielgruppe erobern will

Dienstag, 20. September 2016
Fanta setzt in seiner Snapchat-Kampagne auf Youtuber Julien Bam
Fanta setzt in seiner Snapchat-Kampagne auf Youtuber Julien Bam
Foto: Coca-Cola
Themenseiten zu diesem Artikel:

Fanta Orange Snapchat Coca-Cola Michael Willeke


In den vergangenen beiden Jahren lag der kommunikative Fokus von Fanta vor allem auf der Neueinführung Fanta Klassik - die Variante ist klar älter positioniert als das Kernprodukt Fanta Orange. Nun wagt der Mutterkonzern Coca-Cola aber den jüngst möglichen aller Werbeaufschläge und startet einen neuen Snapchat-Channel für seine etablierte Limo-Marke. Gesicht der Kampagne bei der Instant-Messaging-App ist Youtube-Star Julien Bam.
Der 27-jährige Influencer kommt bei Youtube auf fast 3 Millionen Follower - mit dieser Reichweite soll er dazu beitragen, den Snapchat-Kanal fanta_de bekannt zu machen. Dafür wird Bam bis Ende November 100 Mal im Namen von Fanta snappen. Inhaltlich weitgehend frei, aber in Absprache mit den Verantwortlichen bei Coca-Cola: "Wenn wir mit Markenbotschaftern und Influencern zusammenarbeiten, geben wir ihnen die Möglichkeit, authentisch zu kommunizieren. Auf der anderen Seite stellen wir natürlich auch sicher, dass der Botschafter mit der Marke vertraut ist und in einer Art und Weise agiert, die für die Marke steht", sagt Michael Willeke, Director Integrated Marketing Communications. Es ist das erste Mal, dass Coca-Cola Snapchat zum zentralen Anker einer Kampagne macht. Zuvor sammelte das Unternehmen bereits erste Erfahrungen, etwa mit einem Snapchat-Filter während der EM in Frankreich. "Nun entwickeln wir weiter, was wir bei dem erfolgreichen Start mit Snapchat gelernt haben", so Willeke. Bemerkenswert ist dabei die enge Kooperation: Über das Packaging findet der kleine weiße Geist, Markenzeichen der App, hierzulande erstmals den Weg an den PoS. Bei der Snapchat-Kampagne arbeitet Coca-Cola mit dem langjährigen Betreuer Scholz & Volkmer in Wiesbaden zusammen.
Die Kreation des TV-Spots, der bereits seit einigen Wochen läuft, stammt hingegen von McCann in Madrid. Die Agentur gehört zu den regelmäßigen Dienstleistern des Unternehmens, nun hat Fanta den in Spanien kreierten Auftritt nach Deutschland und Belgien übertragen. "Die Kampagnen werden nicht nur zentral, sondern auch in den lokalen Märkten entwickelt. Wir achten dabei aber darauf, dass wir sie skalieren können", sagt Willeke. fam
Meist gelesen
stats