Snapchat Adidas launcht erste spielbare Snap-Ad in Deutschland

Montag, 18. September 2017
Adidas lässt auf Snapchat den Ball hochhalten.
Adidas lässt auf Snapchat den Ball hochhalten.
© Snap
Themenseiten zu diesem Artikel:

Adidas Deutschland Snapchat Snap Here Anzeige Dan Bulteel


Adidas hat am Wochenende auf Snapchat zum ersten Mal in Deutschland eine spielbare Anzeige gelauncht. Seit Samstag haben auch deutsche Nutzer die Möglichkeit, bei dem Spiel teilzunehmen, bei dem es darum geht, einen Fußball so lange wie möglich hochzuhalten. Das Game ist Teil von Adidas' "Here to create"-Kampagne.
Die erste spielbare Snap-Ad von Adidas ist seit dem Wochenende neben Deutschland auch für Großbritannien, Frankreich, Italien und Spanien freigeschaltet, teilt der Mutterkonzern Snap mit. Sie erscheint als Anzeige gekennzeichnet zwischen den Stories der anderen Nutzer und wird mit einem Wisch nach oben geöffnet. Das interaktive Werbemittel ist der jüngste Teil der "Here to create"-Kampagne von Adidas. Die Herzogenaurach starteten den neuen Auftritt im Frühjahr 2016 und zeigt prominente Testimonials dabei, wie sie ihren Sport selbst unter widrigsten Bedingungen ausüben. Die Botschaft: Wer neben seinen Muskeln auch seine Vorstellungskraft trainiert, dem sind keine Grenzen gesetzt. "Adidas schaut sich immer nach neuen Wegen um, unsere Zielgruppe mit Social Media zu erreichen", sagt Dan Bulteel, Global Social Media Director bei dem Sportartikler. "Wir arbeiten sehr eng mit unseren Partnern, um sicherzugehen, dass wir führend sind bei innovativen und aufregenden Ideen." Mit dem neuen Snapchat-Game habe Adidas nicht nur ein süchtig-machendes Spiel entwickelt, sondern zudem einen cleveren Weg gefunden, die "Here to create"-Kampagne lebendig zu machen. ron
Meist gelesen
stats