Shooting im Fake-Jet So verhilft eine russische Firma Instagrammern zu außergewöhnlichen Fotos

Dienstag, 24. Oktober 2017
So könnte das Foto eines Instagrammers vor dem Jet aussehen
So könnte das Foto eines Instagrammers vor dem Jet aussehen
© Private Jet Studio
Themenseiten zu diesem Artikel:

Instagram Instagrammer Influencer


Instagram ist für viele User ein Ort der Selbstdarstellung. Um in der Masse der über 800 Millionen monatlich Nutzer aufzufallen, muss man sich aber etwas einfallen lassen. Die russische Firma Private Jet Studio will dabei nun Abhilfe schaffen und bietet einen ausrangierten Privatjet für kreative Selfies an.
Einmal wie die großen Stars im Privatjet fliegen - wer würde das nicht gerne tun. Diesen Traum erfüllt Private Jet Studio zwar nicht, hilft aber dabei, die Illusion zu erschaffen. Mit Selfies vor oder in einem Privatjet der Firma bietet das Unternehmen Social-Media-Usern die Möglichkeit, ihre Follower zu begeistern. Interessierte können das ausrangierte Flugzeug stundenweise für ihre Selbstportraits mieten. Für Bilder vor dem Jet sind - Fotograf inklusive - 14.000 Rubel fällig, das entspricht ungefähr 200 Euro. Wer lieber selbst Fotos schießen möchte, kann auch die günstigere Variante für 11.000 Rubel, umgerechnet circa 150 Euro, buchen. Möchte ein Influencer tiefer in die Tasche greifen, kann er auch einen Videodreh für etwa 400 Euro erwerben.

Auf dem Instagram-Account der Moskauer Firma sind bereits einige Fotos zu finden. Sie zeigen: Der Fantasie sind im Jet offenbar keine Grenzen gesetzt. Die einen Foto-Liebhaber lassen sich auf dem Weg zum Flieger ablichten, die anderen räkeln sich auf den beigen Ledersitzen. Auch Hunde scheinen im Jet willkommen zu sein. Was man nicht alles für ein ungewöhnliches Foto auf dem Social-Media-Profil tut. bre 

Meist gelesen
stats