"Sheep Content" So witzig werben Car2Go und Scholz & Friends am Münchner Flughafen

Montag, 11. September 2017
"Proud to Share" mal wörtlich genommen: die OOH-Installation am Münchner Flughafen
"Proud to Share" mal wörtlich genommen: die OOH-Installation am Münchner Flughafen
© Car2Go
Themenseiten zu diesem Artikel:

Scholz & Friends Carsharing Flughafen Mercedes-Benz


Achtung, Kalauer-Alarm: Vergangene Woche erst stellten der Carsharing-Anbieter Car2Go und Betreuer Scholz & Friends ihre Kampagne zum im Frühsommer 2017 eingeführten neuen Markenclaim "Proud to Share" vor. Nun visualisiert die Daimler-Tochter diese Worte mit einer Out-of-Home-Installation am Münchner Flughafen - und macht dabei vor einem "denglischen" Wortwitz nicht Halt.
Zu sehen sind zwei Car2Go-Fahrzeuge der Mercedes A-Klasse: Eines in seinem Originalzustand, das zweite wurde bis auf die Räder in Wolle gehüllt und bekam Schnauze und Ohren verpasst. Zwei nebenstehende Schafe verdeutlichen, worum es sich bei der Verkleidung handeln soll - um "Sheep Content". Tagline: "Dieses Auto wurde letzte Woche 50x geshared - Dieses nicht." Der Mobilitätsdienstleister nutzt dabei die phonetische Ähnlichkeit zwischen dem englischen "to share", also teilen, und dem deutschen "scheren". Ein Wortspiel, das zwar erst auf den zweiten Blick funktioniert, dann aber einen Aha-Effekt garantiert.
Car2Go hat die Installation geschickt vor der Werbung des Autovermieters Sixt platziert
Car2Go hat die Installation geschickt vor der Werbung des Autovermieters Sixt platziert (© Car2Go)
Konzipiert hat den visuellen Kalauer die Leadagentur Scholz & Friends, realisert wurde die Installationsidee mithilfe der Agenturen Do it! in Düsseldorf und e.w.enture in München. Das Car2Go-Fahrzeug im Schafspelz ist noch bis Ende September am Flughafen Franz Josef Strauß zu bestaunen, danach steht es im Oktober im Skyline Plaza in Frankfurt und im November im Alexa Shopping Center in Berlin. fam
Meist gelesen
stats