Serviceplan Campaign Rewe Group schreibt das Manifest für die Generation "Immer, Alles und Gleichzeitig"

Donnerstag, 23. Juni 2016
Der Energy Drink Maximal G soll zum Getränk der Millenials werden
Der Energy Drink Maximal G soll zum Getränk der Millenials werden
Foto: Rewe Group

Es ist kein Geheimnis: Wer junge Kunden im Laden haben will, sollte Energy Drinks im Sortiment haben. Rewe präsentiert jetzt eine eigene Handelsmarke, die die Millenials in die Filialen locken soll. In einer von Serviceplan Campaign entwickelten europäischen Einführungskampagne soll Maximal G nicht einfach nur als Billigvariante präsentiert, sondern zum Lifestyle-Produkt stilisiert werden.
Mit dem Energy Drink schließt die Rewe Group zu Konkurrent Edeka auf, das schon seit Jahren seine eigene Marke Booster vermarktet. Maximal G wurde schon Anfang des Jahres in den Rewe- und Penny-Märkten ohne begleitende Kommunikation zum Jahreswechsel eingeführt. Es folgte der Launch der eigenen Marken-Website www.maximalg.de. Nun soll die von Serviceplan Campaign kreierte Kampagne (Media: Plan.Net Campaign) eine eigenständige Markenwelt für den Energy Drink schaffen. Die Kampagne unter dem Claim „Sei maximal“ („Be Maximal“) wird  neben Deutschland auch in Bulgarien, Italien, Österreich, Rumänien, Slowakei und Tschechien starten. Dabei setzt die Agentur auf eine Content-fokussierte Digitalkampagne. Michael Jaeger, Geschäftsführer Beratung bei Serviceplan Campaign: "Maximal G richtet sich an junge Menschen, die stets online und immer unterwegs sind. Unsere Kampagne will genau das widerspiegeln."

Maximal G wirbt auch über Displays
Maximal G wirbt auch über Displays (Bild: Rewe Group)
Neben PoS-Werbung und Out-of-Home-Werbemitteln (Großflächenplakate und Sonderflächen) wirbt Rewe Group für Maximal mit Online- und Mobile-Bannern auf Apps wie Spotify und Shazam. Darüber hinaus gibt es eine eigene Facebook-Seite und ein Gewinnspiel auf der Maximal-G-Website. Während der Fußball-EM begleitet außerdem das „Maximal Gnurakel“, ein EM-Orakel der etwas anderen Art, die Nutzer auf Facebook durch das Turnier. Zudem wird die Kampagne von umfassenden Promotion-Aktionen in zehn deutschen Städten begleitet. Mehr als 300.000 Probe-Samples sollen dabei verschenkt werden. cam
Meist gelesen
stats