Schweiß, Spaß und kreative Ideen Ford startet Online-Challenge für den Eco Sport

Donnerstag, 27. März 2014
Ford launcht eine Online-Challenge für den Ecosport (Foto: Ford)
Ford launcht eine Online-Challenge für den Ecosport (Foto: Ford)

Ford fährt auf neuen Wegen. Der Autobauer startet die Launchkommunikation für den neuen Eco Sport mit einer Online-Challenge. Unter dem Slogan "Typisch Ford. Untypische Typen gesucht" geht es um Kreativität, Überzeugungskraft und Ausdauer. Bewerben können sich Zweier-Teams ab sofort.
Ford sucht untyische Typen
Ford sucht untyische Typen
Mit dem Wettkampf dürfte Ford und seinem neuen SUV in den kommenden Wochen in den sozialen Netzwerken Aufmerksamkeit sicher sein. Zumal die Marke mit Viva-Moderator Jan Köppen und Frida-Gold-Sängerin Alina Strüggeler zwei spannende Wegbegleiter verpflichten konnte. Die beiden moderieren, bewerten und kommentieren die ganze Aktion. Ab sofort können sich Zweier-Teams bis zum 20. April auf einer eigenen Landingpage bewerben. Acht Mannschaften starten dann in den Wettkampf am 7. Mai. Jede Woche gilt es eine neue Herausforderung zu meistern, die die Teams in Bild, Video und Text festhalten müssen. Wer gewinnen will, braucht neben Kreativität und Ausdauer vor allem die Unterstützung durch die Community. Sie entscheidet, wer in die nächste Runde kommt. Zusätzlich gibt es von Alina Stüggeler und Jan Köppen Bonuspunkte. Nach der vierten Challenge wird es dann ernst. Ab dann scheiden immer zwei Teams aus. Der Wettstreit endet am 28. Juni mit einem exklusiven Konzert in Berlin.

Mit der Challenge setzt der Hersteller seine Strategie fort, die Marke zu verjüngen und gezielt eine webaffine Zielgruppe anzusprechen. Damit die junge Zielgruppe von der Aktion erfährt, schaltet Ford Online-Banner in themenrelevanten Umfeldern wie Lifestyle, Mode, Musik und Reisen. Es kommen Video- und Facebook-Ads zum Einsatz. Zudem gibt es eine Kooperation mit Viva. "Wir sind gespannt, wie die Teilnehmer den neuen Ford Eco Sport sozusagen unsere Mobile App auf vier Rädern bei den Challenges einsetzen", sagt Reinhard Zillessen, Direktor Marketing von Ford.

Mit der Aktion knüpft die Marke an die digitale Premiere für den Eco Sport an. Im vergangenen Jahr konnten Facebook-Nutzer exklusiv 500 Exemplare des neuen Modells bestellen. Die limitierte Sonderedition soll nach Angaben des Autobauers innerhalb kürzester Zeit ausverkauft gewesen sein. Entwickelt und umgesetzt hat die Kampagne Global 313. mir
Meist gelesen
stats