Schräger Volkswagen-Spot Der neue Touareg - zu schade zum Dreckigmachen

Donnerstag, 09. Oktober 2014
Unbegrenzte Möglichkeiten, zumindest theoretisch: So bewirbt VW den Tourareg
Unbegrenzte Möglichkeiten, zumindest theoretisch: So bewirbt VW den Tourareg
Foto: Foto: Volkswagen
Themenseiten zu diesem Artikel:

DDB Volkswagen Grabarz & Partner


Wasserlöcher, Böschungen, Geröllberge - mit dem neuen VW Touareg sind Fahrten durchs Gelände (eigentlich) kein Problem. Wenn er nur nicht so stylish wäre. Das ist die Message des schrägen Commercials, mit dem der Wolfsburger Autobauer das neue Modell seines Oberklasse-SUV bewirbt. HORIZONT Online zeigt den von DDB entwickelten Spot vorab.
Der Werbefilm "Not Dirty", den DDB Team Blue gemeinsam mit DDB & Tribal Amsterdam unter der Regie von Max Porcelijn entwickelt hat, wird in deutschen Kinos und ab dem 13. Oktober im Internet zu sehen sein. Die Hauptrolle spielt ein Mann, der mit seiner VW-Jacke aussieht, als hätte er den Touareg selbst zusammengeschraubt, und der in den höchsten Tönen von der neuen Geländelimousine schwärmt. Der Gag: Die angepriesenen Offroad-Qualitäten des Touareg wie etwa der "30-Grad-Böschungswinkel" sollten Fahrer des Wagens aus Sicht des Herrn mit der blauen VW-Jacke am besten gar nicht ausreizen. Grund: Der Touareg ist viel zu schick, um ihn dreckig zu machen. Diegleiche Botschaft  verbreiten die von Grabarz & Partner entwickelten Anzeigenmotive der europaweiten Kampagne, die Volkswagen am 13. Oktober startet. Unter dem Slogan „Bereit für was auch immer.“ stellt der Auftritt die Eintrittswahrscheinlichkeit von eigentlich unmöglichen Ereignissen wie Meteoriteneinschlägen oder die Rückkehr der Dinosaurier in den Mittelpunkt. Damit will Volkswagen suggerieren, dass Fahrer des neuen Touareg in jeder Situation gelassen bleiben können – so unwahrscheinlich sie auch sein mag.

„Touareg Fahrer stehen sämtlichen Herausforderungen des Lebens flexibel und entspannt gegenüber. Zahlreiche technische Weiterentwicklungen der Komfort- und Sicherheitsausstattung unter-stützen sie dabei. Und genau das wird in der Kampagne auf amüsante Weise aufgezeigt“, sagte Anders-Sundt Jensen, Leiter Marketing Kommunikation, Volkswagen Pkw. mas

Mathias Richel hat uns darauf aufmerksam gemacht, dass der Spot ein Remake ist - danke.

Meist gelesen
stats