Schoko-Zoff Wie Bahlsen und Dr. Oetker für bestes Social-Media-Entertainment sorgen

Freitag, 24. März 2017
Schoko-Pizza? Nichts neues, findet man bei Pick Up
Schoko-Pizza? Nichts neues, findet man bei Pick Up
Foto: .facebook.com/Bahlsen.PiCKUP
Themenseiten zu diesem Artikel:

Bahlsen Dr. Oetker Ritter Sport Facebook Funny-Frisch


Wer hätte gedacht, dass ein neues Produkt wie eine Schoko-Pizza für so viel Aufregung im Netz sorgen würde? Zumal immer mehr FMCG-Unternehmen auf den Hype aufspringen und versuchen, einen Teil vom Schoko-Kuchen abzubekommen. Nach Ritter Sport hat sich nun Bahlsens Keks-Marke Pick Up mit Dr. Oetker angelegt. Heraus kam eine äußerst unterhaltsame Social-Media-Fehde.
Anlass ist ein Pick-Up-Post auf Facebook, in dem die Marke Dr. Oetker augenzwinkernd vorwirft, die Idee hinter Bahlsens Schoko-Riegel abgekupfter zu haben. Denn die "Schoko-Calzone" aus Hannover gebe es schon seit 1999. Dr. Oetker antwortete auf die einzig naheliegende Weise - und verfasste einen Produkttest mit im Ofen gebackenen Pick Ups. 
Hier hätte die Geschichte zuende sein können, wenn man es bei Dr. Oetker "gebacken" bekommen hätte, ein Bild des Experiments hochzuladen. Weil das zunächst nicht klappte, schob man die Schuld dem "Lügenkeks" Pick Up in die Schuhe. Der war um eine süffisante Antwort natürlich nicht verlegen. Den Nutzern gefällt das launische Hin und Her offensichtlich ziemlich gut: "Grandios. So geht "Konkurrenz" heute", postete eine Nutzerin beispielsweise.
Nach Ritter Sport und Funny Frisch ist damit eine weitere in sozialen Netzwerken beliebte Marke auf den Hype um Dr. Oetkers Schoko-Pizza aufgesprungen (siehe Post unten). Dass sich Handelsmarken und -unternehmen in den sozialen Netzwerken gegenseitig dissen, ist inzwischen zu einer beliebten Sportart geworden. Im vergangenen Jahr waren es Penny, Lidl und später auch Edeka, die sich eine spaßige Auseinandersetzung lieferten. Zu Beginn dieses Jahres gab Lidl dann Edeka mit einem kleinen Facebook-Clip eine mit
Meist gelesen
stats