Rewe Warum auch Bad Boys and Girls mit Pro Planet zum Teil des Guten werden

Dienstag, 18. November 2014
In Rewes neuer Image-Kampagne stehen auch wilde Zeitgenossen zu gutem Konsum
In Rewes neuer Image-Kampagne stehen auch wilde Zeitgenossen zu gutem Konsum
Foto: Rewe Group
Themenseiten zu diesem Artikel:

Heimat Rewe Toom Baumarkt ProSieben OMD


Um Rewe ist es zuletzt in der Imagekommunikation ruhiger geworden. Jetzt meldet sich der Kölner Handels-Konzern mit einer Kampagne für sein Nachhaltigkeits-Label Pro Planet zurück. Die von der Lead-Agentur Heimat kreierte Kampagne startete dieses Wochenende mit der Botschaft "Sei ein Teil von gut". Dabei beschränkt sich die Botschaft nicht allein auf Rewe, sondern auf alle Handelsformate der Rewe Group, bei denen es Pro-Planet-Produkte zu kaufen gibt.
Das grundsätzlich eher abstrakte Mehrwertversprechen des Nachhaltigkeits-Labels bringt die von Heimat, Berlin, kreierte TV-Kampagne mit einer simplen Mechanik auf den Punkt: Zu sehen sind Julia und Hannes, früher einmal geschätzte Klassenkameraden und Nachbarskinder, die sich mittlerweile in wild tätowierte und gepiercte Bürgerschrecks verwandelt habe. Aber - so sind sich die bürgerlich braven Beobachter alle einig - trotzdem gehören sie immer noch zu den Guten. Denn sie kaufen Pro-Planet-Produkte. Das Label, das mittlerweile 500 Produkte umfasst und bei Rewe, Penny, Toom und Nahkauf zu finden ist, hat die Rewe Group seit 2010 zu einer Mehrwert-Markenplattform entwickelt. Anders als bei klassischen Produktmarken steht hier nicht die umweltverträgliche Produktion der Produkte sondern das nachhaltige Wirtschaften des Unternehmens im Vordergrund. So verweist einer der Spots darauf, dass die Pro-Planet-Äpfel von Obstbbauern stammen, die sich für den Schutz von Bienen einsetzen. Dieser sehr individuell angelegte Maßstab bei der Vergabe des Labels, hat zwar schon für Kritik von Verbraucherschützern und Medien gesorgt, liefert aber zugleich auch ein Differenzierungsmerkmal zu klassischen Umweltsiegeln.

Die TV-Spots schaltet die Mediaagentur Media Team OMD unter anderem auf Sat 1, RTL und Pro Sieben. Begleitet wurde der Kampagnenstart am Wochenende in allen 3400 REWE-Märkten mit einer Promotion, bei der jedes Kind erhält an der Kasse einen kostenlosen Pro-Planet-Apfel erhielt. cam
Meist gelesen
stats