Retailmenot 23. Dezember wird der umsatzstärkste Tag des Jahres für den Handel

Donnerstag, 22. Dezember 2016
Weihnachten füllt die Fußgängerzonen - und pusht den E-Comnmerce
Weihnachten füllt die Fußgängerzonen - und pusht den E-Comnmerce
© Fotolia / eyetronic

Der 23. Dezember wird zum "Panic Friday": Eine Untersuchung des Online-Marktplatzes Retailmenot.de kommt zu dem Ergebnis, dass der deutsche Einzelhandel allein am kommenden Freitag noch einmal 927 Milionen Euro durch finale Weihnachtseinkäufe erlösen wird. Damit wäre der Tag vor Heiligabend der umsatzstärkste Tag des Jahres.
Bereits am 17. Dezember, dem letzten Samstag vor Heiligabend, haben der Studie zufolge 8 Millionen Käufer dem Handel Umsätze in Höhe von 810 Millionen Euro beschert. Und auch am 24. Dezember sollen mit 792 Millionen Euro noch einmal ordentlich die Kassen klingeln. Insgesamt soll der Weihnachtsumsätz des deutschen Einzelhandels am Ende 75,63 Milliarden Euro betragen. Das wäre gegenüber dem Vorjahr ein Plus von 2 Prozent.
Dabei soll es allerdings deutlich Unterschiede zwischen Online- und Offline-Umsätzen geben. Die Deutschen shoppen ihre Weihnachtsgeschenke demnach immer stärker im Internet. So soll der Gesamtumsatz des stationären Handels im Weihnachtsgeschäft um 0,7 Prozent auf 59,72 Milliarden Euro schrumpfen. Das Offline-Geschäft hingegen wächst der Prognose zufolge um 13,6 Prozent auf 15,9 Milliarden Euro. 

Zur Studie:

Die Studie wurde in Zusammenarbeit mit dem Centre for Retail Research in zehn Ländern im September 2016 durchgeführt. Sie schließt unter anderem Analysen, Auswertungen von Handelsstatistiken und Bevölkerungsbefragungen mit ein. 1000 deutsche Verbrauchen wurden befragt. Die "Weihnachtsumsätze" beziehen sich auf die gesamten Einzelhandelsumsätze der letzten sechs Wochen des Jahres.
Die letzte Woche vor Weihnachten bleibe ein Eckpfeiler des stationären Handels, sagt Raúl Peña, Leiter Partner Management Deutschland bei RetailMeNot. "Kunden kaufen auch an Weihnachten immer strategischer ein, indem sie zunehmend selbstverständlich Methoden der Online-Recherche und des Preisvergleichs einsetzen und gezielt von solchen Rabatt-Aktionen und anderen Sparmethoden im Internet profitieren." ire
Meist gelesen
stats