Special

Rewe-Digital-Chef Johannes Steegmann verkündete die Zusammenarbeit mit Ströer bei der Dmexco in Köln
Rewe

Retail Media Rewe Digital und Ströer starten erste programmatische DOOH-Kampagne am PoS

Rewe-Digital-Chef Johannes Steegmann verkündete die Zusammenarbeit mit Ströer bei der Dmexco in Köln
Heute Abend um 20 Uhr fällt der Startschuss: Dann launchen Rewe Digital und Vermarkter Ströer erstmals eine programmatische Kampagne in Digital-OOH direkt am Point of Sale - in diesem Fall in direkter Nähe zu einem Rewe-Markt. Startkunde bei der Zusammenarbeit ist die Nestlé-Marke Wagner Pizza. Das verkündete Rewe-Digital-Chef Johannes Steegmann bei der Dmexco in Köln. Es ist ein weiterer Schritt bei der fortschreitenden Etablierung von Retail Media.
von Fabian Müller, Mittwoch, 13. September 2017
Alle Artikel dieses Specials
X
    "Das stationäre Geschäft ist für uns nach wie vor sehr relevant, hier erreichen wir die meisten Kunden. Ein Großteil davon bereitet sich aber bereits online auf den Einkauf vor", erläutert Steegmann das Potenzial, das er auch für einen originär stationären Händler wie die Rewe Group (Penny, Toom, Rewe, DER Touristik) sieht. Über die digitalen Kanäle will er die Kunden erreichen und in die Märkte holen. Gerade bei FCMG-Produkten wird die Kaufentscheidung oft erst am PoS getroffen - hier sollen die DOOH-Kampagnen künftig unterstützend wirken. Die hohe Relevanz, die das Thema Retail Media besitzt, unterstreicht auch Amazon-Media-Chef Philip Missler. "Ein fundamental verändertes Kaufverhalten treibt das Thema", so der Ex-Chef von Interactive Media. Die veränderte Costumer Journey zu verstehen und die Potenziale daraus zu erkennen, hält er für die größte Herausforderung für Marketer in den kommenden zehn Jahren. So ergäben ich bessere Insights, eine genaure Kundeansprache und dadurch letztlich eine bessere Kommunikation. Dabei wird dann auch das Thema Programmatic Creativity eine Rolle spielen, glaubt Otto-Media-Chef Torsten Ahlers: "Dadurch ist man erstmals in der Lage, Kampagnen wirklich auf Zielgruppen zuzuschneiden." Der Begriff Werbung werde so "ganz neu definiert". Den Anfang macht nun die Rewe Gruppe, Ahlers will das "hochinteressante" Thema aber genau betrachten und im kommenden Jahr weitere externe Händler für die Otto-Websites ins Boot holen. fam
    Meist gelesen
    stats