Renault Headbangen für den neuen Scénic

Dienstag, 11. Oktober 2016
Im neuen Renault Scenic geht die Post ab
Im neuen Renault Scenic geht die Post ab
Foto: Renault
Themenseiten zu diesem Artikel:

Renault Familienauto Publicis Groupe S.A. Pixelpark OMD


Renault lässt es seit gestern in den TV-Werbeblöcken rocken. Mit der neuen Kampagne für den Scénic möchte der französische Autohersteller den Begriff Familienauto mit neuem Leben füllen.
Kompaktvans sind etwas für Familien und damit per se spießig. Das Vorurteil möchte der französische Autohersteller Renault jetzt widerlegen. Unter dem Slogan "Familienauto neu definiert. Der neue Renault Scénic" trommelt die Traditionsmarke seit gestern für die nächste Generation des Dauerläufers, der 1996 das erste Mal auf die Straßen rollte. Wobei trommeln der falsche Begriff ist. Es geht vielmehr um rockige Gitarrenklänge und um gemeinsames Headbangen mit der Mutter, während das Auto mal so nebenbei einparkt.  „Familien haben sich verändert, Familienautos jetzt auch”, heißt es dabei aus dem Off.

Parallel zum TV-Spot startet eine Print- und Rundfunkkampagne, in der die Null-Prozent-Finanzierung zum Marktstart und die serienmäßige Fünf-Jahres-Garantie für das neue Modell im Mittelpunkt steht. Entwickelt hat die Kampagne Publicis Worldwide mit Sitz in Paris. Die deutsche Adaption erfolgte durch Publicis Pixelpark Hamburg. Planung und Schaltung erledigt OMD Düsseldorf. Der Marktstart erfolgt am 15. Oktober. mir
Meist gelesen
stats