Redesign So wirbt Coca-Cola in Österreich und der Schweiz für die Fanta-Revolution

Mittwoch, 29. März 2017
In Österreich und der Schweiz schaltet Fanta diese Spots
In Österreich und der Schweiz schaltet Fanta diese Spots
Foto: Coca-Cola

Neues Logo, neue Flaschenform, neues Packaging: Coca-Cola verschafft seiner Marke Fanta den größten Markenrelaunch der jüngeren Vergangenheit. Den Relaunch rollt der Softdrink-Riese nach und nach in den verschiedenen Märkten aus, aktuell etwa in Slowenien, Tschechien, Österreich und der Schweiz, wo Fanta derzeit mit neuen Werbespots wirbt. Italien und Polen haben den Tapetenwechsel bereits hinter - wann Relaunch und Kampagne nach Deutschland kommen, ist noch unklar.
Mit den Änderungen will sich Fanta noch stärker seiner Kernzielgruppe, den Teens, zuwenden. Das macht auch der Spot deutlich, der bereits in manchen Märkten zu sehen ist. Dort suggeriert Fanta die Übernahme der Marketing-Abteilung durch einen "Teen Marketing Officer", der sich mit seinen Freunden den Logo- und Flaschenrelaunch ausgedacht hat. Die neue Twist-Flasche löst dabei die seit 2004 verwendete "Splash"-Flasche ab. Ob und wann das Fanta-Commercial auch in Deutschland zu sehen sein wird, ist noch unklar. Hierzulande warb die Softdrink-Marke zuletzt im Spätsommer im TV, im Herbst dann unter anderem mit Youtuber Julien Bam beim Hype-Messenger Snapchat.
Vorher-Nacher: Das Fanta-Logo im Vergleich
Vorher-Nacher: Das Fanta-Logo im Vergleich (Bild: Coca-Cola)
"Der Auftritt wirkt frischer und zeitgemäßer", sagt Zaneta Ciganova, Brand Managerin bei Coca-Cola Austria. "Einerseits durch die revolutionäre Twist-Bottle, andererseits aber auch durch die neuen Visuals. 2017 schlagen wir in der ereignisreichen Geschichte von Fanta ein völlig neues Kapitel auf." Das Design der neuen Flaschen stammt von der Agentur Nice in New York, die Adaptionen seitens Coca-Cola übernahm das Team Vice President of Global Design James Sommerville sowie die Agentur Drinkworks. fam
Meist gelesen
stats