Real Beauty Dove hilft Mädchen, ihr lockiges Haar zu lieben

Freitag, 23. Januar 2015
Real-Beauty-Film "Love your Curls" von Ogilvy Paris
Real-Beauty-Film "Love your Curls" von Ogilvy Paris
Foto: Unternehmen
Themenseiten zu diesem Artikel:

Dove Locke Ogilvy & Mather Julia Roberts


Es ist eines dieser Probleme, das nur Betroffene wirklich verstehen. Die Kosmetikmarke Dove will herausgefunden haben, dass nur 40 Prozent aller Mädchen mit Locken ihr Haar auch schön finden. Zeit für eine neue Botschaft von Real Beauty. In dem von Ogilvy & Mather Paris kreierten Onlinefilm "Love your Curls" liefert Dove eine sehr gefühlvolle Idee, was Familie und Freunde gegen diese sehr spezielle Schönheitsangst tun können.
In den Geschichten der 5- und 6-Jährigen Mädchen wird schnell klar, dass für sie ihr lockiges Haar die Selbstwahrnehmung ernsthaft beschädigt. Die Einschätzungen reichen von "manchmal möchte ich es ausreißen" bis zu "das macht mich sehr traurig". Zu der Fehlwahrnehmung trägt auch das in den Medien verbreitete Ideal von Schönheit bei: So machten Filmstars wie Julia Roberts, Nicole Kidman und Jennifer Hudson erst Karriere, als sie ihre Locken glätteten. Prominente Frauen mit lockigen Haaren sind die große Ausnahme. Das Thema des schon mittlerweile 3,2 Millionen Mal geklickten Spots findet auch bei den Online-Nutzern breite Resonanz. In den mehr als 300 Kommentaren überwiegen die persönlichen Anekdoten zu dem Thema. Doves Empfehlung gegen das Dilemma, die in dem Video als Tanz-Happening der Mütter und Töchter inszeniert wird: Einfach den Betroffenen deutlich zeigen, dass man ihr lockiges Haar mag. Denn die Meinungsforschung der Real-Beauty-Kampagne hat auch ergeben, dass Mädchen mit einer siebenmal so hohen Wahrscheinlichkeit ihre Haare lieben, wenn das auch ihr soziales Umfeld tut. cam
Meist gelesen
stats