Puma Johan Adamsson wird neuer Leiter Sportmarketing

Montag, 30. März 2015
Johan Adamsson steigt bei Puma auf
Johan Adamsson steigt bei Puma auf
Foto: Puma

Puma macht Johan Adamsson zum neuen Leiter Sportmarketing und Sportlizenzen. Der 41-jährige Schwede wird Nachfolger von Christian Voigt, der den Sportartikler verlassen hat.

Adamssons Aufgabe ist, sich um das Management und den Ausbau von Pumas Partnerschaften mit Athleten, Vereins- und Nationalmannschaften zu kümmern. In diesem Bereich ist Puma deutlich schwächer aufgestellt als die Konkurrenten Adidas und Nike. Bei den Nationalteams hat das Unternehmen etwa den Ex-Weltmeister Italien, die Schweiz oder Uruguay unter Vertrag. Auf Vereinsebene gehören Arsenal London und Borussia Dortmund zu den Aushängeschildern von Puma. Beim BVB ist Puma außerdem seit Kurzem Teilhaber.

In Sachen Testimonials muss Puma ebenfalls kleinere Brötchen backen als die Rivalen mit dem Swoosh und den drei Streifen. Erst im vergangenen Jahr hatte Puma weltweit demonstriert, auf welche Pferde man setzt: So waren Sprint-Weltrekordler Usain Bolt und Fußball-Star Mario Balotelli Teil der Markenkampagne "Forever Faster".

Adamsson arbeitet bereits seit 14 Jahren für Puma. Er stieg 2001 als Marketingmanager für den Bereich Fußball bei den Herzogenaurachern ein. Zwischen 2006 und 2010 war er für das Marketing innerhalb von Pumas Geschäftsbereich Teamsport verantwortlich, ab 2010 in der Funktion als Leiter Sportmarketing Teamsport. Adamsson machte einen Abschluss in Sozialwissenschaften an der Universität in Lund/Schweden.

Meist gelesen
stats