Procter & Gamble "Victoria" soll Frauen über 50 zeitlose Lebenslust vermitteln

Donnerstag, 10. Dezember 2015
Das "Victroria"-Magazin erscheint zwei Mal im Jahr
Das "Victroria"-Magazin erscheint zwei Mal im Jahr
Foto: Procter & Gamble

Die Best Ager werden von Marketern als Zielgruppe oft unterschätzt. Jetzt schafft Procter & Gamble mit seinem neue CRM-Programm "Victoria" eine Basis für die umfassende Ansprache der Frauen ab 50. Das Programm, dessen Online-Portal victoria50.de heute freigeschaltet wird, baut auf dem Erfolg des P&G-Programms "For me" auf, legt aber einen deutlich stärkeren Schwerpunkt auf Content.

Bisher nutzte der Konsumgütetrkonzern ausschließlich "For me" zur Bindung der weiblichen Zielgruppe. Doch jetzt habe sich die Erkenntnis druchgesetzt, dass eine Aussteuerung nach unterschiedlichen Lebensphasen effektiver sei, sagt Kristina Bulle, Brand Director P&G Deutschland: "Ab dem 50. Lebensjahr befinden sich Frauen in einer anderen Lebensphase, in der neue Themen wichtiger werden. Diesen Wünschen tragen wir mit der neuen Kampagne und mit neuen Akzenten im Marketing Rechnung."

Rein zahlenmäßig rechtfertigt die anvisierte Kernzielgruppe der Frauen von 50 bis 65 Jahren mühelos eine eigene Marketingplattform: 9 Millionen Haushalte gibt es in Deutschland, wo sie als Haushaltsführende über die Mehreit der Konsumgüterinvestitionen entscheiden. Da die meisten Angehörigen dieses Alterssegment noch im Berufsleben stehen, ist das verfügbare Einkommen entsprechend hoch.

Zudem ist diese Zielgruppe an neuen Produkten interessiert, was sie zum natürlichen Kandidaten für Sampling-Aktionen macht. Ein in der Kundenbindung gerne genutztes Element hat bei ihnen allerdings eine deutlich geringere Bedeutung. Bulle: "Couponing spielt eine Rolle, ist aber nicht der primäre Wirkungshebel. Anders als bei jungen Familien steht nicht das Sparen im Fokus, dafür erwarten Frauen ab 50 Jahren ausführliche Produktinformationen."
Kristina Bulle, Brand Director Procter & Gamble
Kristina Bulle, Brand Director Procter & Gamble (Bild: Procter & Gamble)
Aus diesem Grund setzt "Victoria" sowohl beim zweimal im Jahr in einer Auflage von 2 Millionen Exemplaren erscheinenden Magazin (entwickelt von BBDO) als auch auf der von Cocomore entwickelten Website stark darauf, inspirierenden Content zu liefern. Der Claim "Lebenslust ist zeitlos" ist dabei Programm. So taucht das Spülmittel Faiy in dem Magazin beispielsweise nicht als preiswertes Schnäppchen auf, sondern als nützlicher Helfer nach einem erfolgreich veranstalteten Festessen. Auf der Website soll eine Bloggerin und ein Life-Coach für einen einen kontinuierlichen Stoff an Themen sorgen. Für Bulle ist "Victoria" nur ein Element, mit dem das CRM im Konzernmarketing eine prominentere Rolle bekommen soll: "Unser Ziel ist es, alle Wirkungsfaktoren des Marketings eng miteinander zu verzahnen. Das gilt auch für 'For me' und die Kommunikation rund um unsere Produktmarken. Hieran werden wir 2016 mit der neuen Plattform anknüpfen, aber gleichzeitig auch neue Impulse setzen." cam

Meist gelesen
stats