Preis Coca-Cola und Magic Response holen den Konvergenz-Award

Donnerstag, 02. Oktober 2003

Stolzer Gewinner des diesjährigen Konvergenz-Award sind Coca-Cola und die Mediacom-Tochter Magic Response für die Kampagne "Coke light Mann 2003". So mutig und konsequent habe keine andere Kampagne das Medium Internet eingesetzt und in den Mittelpunkt der Kommunikationsmaßnahmen gestellt, begründete die Jury die Vergabe des Preises auf der Multimedia-Messe Online Marketing Düsseldorf (OMD). Coca-Cola hatte das Netz als Präsentations- und Voting-Plattform eingesetzt. Den zweiten Preis heimsen Sony Computer Entertainment und die Mediaagentur Mindshare für die Kampagne "Playstation - This is Football 2003" ein. Diese besteche durch ihren Überraschungseffekt und die geschickte Einbindung des Testimonials Michael Ballack.


Auf Platz 3 landen Audi und Mediacom mit der außergewöhnlichen Inszenierung des neuen Audi-Modells unter dem Motto "The other Side of the Road". Einen Sonderpreis für eine besonders gelungene Online-Umsetzung im Rahmen einer Konvergenz-Kampagne geht an Buena Vista International für die Kampagne zum Kinofilm "Fluch der Karibik". Der Konvergenz-Award wurde von 15 Online-Vermarktern zum dritten Mal verliehen. kj
Meist gelesen
stats