Potenzmittel-Werbung Portugals seltsame Angst vor dem Dödel-Ballkünstler

Freitag, 01. August 2014
-
-

Einen wie Paulo Futre hätte Portugal bei der Fußball-WM in Brasilien gut gebrauchen können. Der ehemalige Stürmerstar war am Ball nicht nur "rechts wie links" ein wahrer Zauberkünstler, sondern - und das ist außergewöhnlich - auch mittig, wie erst jetzt ein TV-Spot mit dem mittlerweile 48-jährigen Futre suggeriert. In dem Commercial für das Potenzmittel Libidium Fast jongliert er den Ball mit seinem besten Stück. Als Testimonial für ein Potenzmittel tritt Futre in die Fußstapfen eines ganz großen seiner Zunft. Die brasilianische Fußballlegende Pelé macht sich seit Jahren schon in TV-Spots für das Potenzmittel Viagra des Pharmakonzerns Pfizer stark. Der Unterschied: Während Pelé in den Viagra-Werbespots eher zurückhaltend, ja sogar fast demütig auftritt, lässt Futre im übertragenen Sinne die Sportskanone raushängen und spielt für den Libidium-Fast-Hersteller Bliss Natura den Superman.

Auch wenn die Story um den ehemaligen Fußballstar, der mit seinem Penis einen Ball jongliert, völlig albern ist: Der Wirbel, den der Spot in Portugal ausgelöst hat, ist noch viel alberner: Laut "Bild"-Zeitung wurde das Commercial "umgehend" aus dem portugiesischen Fernsehen verbannt. Wenn man voraussetzt, dass ein Werbefilm für ein Potenzmittel ohnehin nicht im Umfeld von Kinder- und Jugendformaten ausgestrahlt wird, fragt man sich schon warum! Schließlich ist nicht wirklich etwas Anrüchiges zu sehen. Und die Bilder, die in den Köpfen der Zuschauer entstehen, dürften diese eher zum Schmunzeln bringen als ernsthaft Minderwertigkeitskomplexe auslösen oder überzogene Erwartungen an das Mittelchen wecken.

Vielleicht ist es ja einfach nur so, dass das Thema Fußball seit dem unrümlichen Aus der portugiesischen Nationalelf in der WM-Vorrunde in dem Land inzwischen so heikel ist, dass man darüber keine Scherze mehr machen darf. Oder dass der portugiesische Fußballverband seine ohnehin gedemütigten Stars wie Cristiano Ronaldo vor gefährlichen Nachahmversuchen schützen will. Das ist freilich alles reine Spekulation. Wir werden es nie erfahren. mas
Meist gelesen
stats