Plantage Berlin So liebevoll feiert Zooroyal die Kissenhunde und Yogakater

Montag, 17. Juli 2017
Zooroyal feiert die Tiere mit all ihren Macken und Marotten - wie hier den Kissenhund
Zooroyal feiert die Tiere mit all ihren Macken und Marotten - wie hier den Kissenhund
© Zooroyal
Themenseiten zu diesem Artikel:

Rewe Zooroyal Plantage Lionel Souque E-Commerce


Ein Hund, der von Kissen aufgezogen wurde? Ein Kater, der in Nepal Yoga studierte? Mit diesen schrulligen Protagonisten geht der Tierbedarfshändler Zooroyal in die Repositionierung seiner Marke. Im Premierenauftritt der neuen Leadagentur Plantage Berlin wird die Marke deutlich emotionaler. Parallel treibt die Rewe-Gruppe die Vernetzung ihres Tochterunternehmens Zooroyal weiter voran. Künftig wird die Marke auch im Sortiment der Rewe-Märkte auftauchen.

Es ist ein Bild, dem wohl kein Hundeliebhaber widerstehen kann. Tief zwischen den Kissen versteckt schauen große Hundeaugen dem Betrachter entgegen. Gleichzeitig berichtet der Besitzer im typischen Tonfall von Tier-Dokus über „Fritz, der von Sofakissen aufgezogen wurde“. In der Premierenkampagne (Produktion: Faust) von Plantage Berlin stehen Haustiere mit ihren Macken und Marotten im Mittelpunkt. Den Katzenfans widmet Plantage die Geschichte von Kater Zeus, „der in einem Hindukloster zur Welt kam“. Der humorvolle Auftritt markiert für die Rewe-Tochter Zooroyal eine neue Phase in ihrer Unternehmensgeschichte. Seit der Übernahme durch die Rewe Group im März 2014 hatte die Marke auf Kampagnen gesetzt, die möglichst viel Kunden anlocken und möglichst schnell Markenbekanntheit aufbauen sollten. Jetzt geht es darum, das qualitative Profil der Marke zu entwickeln und Zooroyal zur  ernstzunehmenden Adresse für Tierfreunde zu entwickeln. Kern dieser Strategie ist die Erkenntnis, dass es Tierliebhabern letztlich immer um die spezielle Beziehung zwischen ihnen und ihrem Haustier geht. Dementsprechend wurde auch der eher generische Claim „Wir lieben Tiere“ durch „Für Tiere wie Deins“ ersetzt.

Der neue Auftritt (Mediaplanung: OMD Düsseldorf) beschränkt sich allerdings nicht nur auf die TV-Kampagne und Online, sondern umfasst zum ersten Mal in der Unternehmensgeschichte auch PoS-Werbung. Denn im Rahmen der Neupositionierung entwickelt Zooroyal auch Eigenmarken, die im Sortiment der stationären Rewe-Märkte das bisherige Sortiment der Eigenmarke „Beste Wahl“ ablösen wird.

Dieser Schritt kommt im Kern nicht überraschend. Schon bei der Übernahme hatte das damals für E-Commerce zuständige Vorstandsmitglied Lionel Souque als einen Grund für die Übernahmen genannt: „Synergien, die zwischen ZooRoyal und dem Online- sowie stationären Geschäft der verschiedenen Vertriebslinien der Gruppe entstehen können.“ Souque ist mittlerweile CEO der Rewe Group und nun nimmt die Verschränkung des Pure Players mit dem Rewe-Stammgeschäft Fahrt auf. Zooroyal ist aktuell auch Partner in dem Marktplatztest des Online-Lieferdienstes von Rewe. cam

Meist gelesen
stats