Philipp und Keuntje Wieso Holsten sein Bier jetzt mit mexikanischen Wrestlern bewirbt

Dienstag, 11. April 2017
PuK bewirbt Holsten Edel mit reichlich skurrilen Bildern
PuK bewirbt Holsten Edel mit reichlich skurrilen Bildern
Foto: Carlsberg

Innerhalb des Brauerei-Konzerns Carlsberg Deutschland war die Rolle des hippen Produkts mit junger Zielgruppe und abgedrehter Werbung eigentlich Astra vorbehalten - bislang. Nun positioniert das Unternehmen seine Marke Holsten Edel neu und knüpft mit einer skurrilen Online-Kampagne unter dem Motto "#EdelDigga" an das unorthodoxe Marketing des Schwesterbiers an.
Das neue Kommunikationskonzept überschreibt Carlsberg Deutschland mit der Headline "Wie die Leute, so die Werbung" - das erinnert auf Anhieb etwas an einen bekannten Slogan der Konkurrenz ("Wie das Land, so das Jever"). Für Carlsberg ist es aber der Startpunkt, um sein Traditionsbier Holsten Edel einer jüngeren Zielgruppe zugänglich zu machen. Knapp ein Jahr nach ihrem TV-Comeback setzt die Marke deshalb gemeinsam mit ihrer Agentur Philipp und Keuntje auf ein neues Packaging-Design und eine Online-Kampagne für Holsten Edel. Beides soll die norddeutsche Heimat der Marke unterstreichen.
Holsten TV-Spot 2016
Bild: Screenshot Holsten

Mehr zum Thema

Carlsberg Holsten feiert mit Philipp und Keuntje nach acht Jahren sein TV-Comeback

"Es gibt das typisch norddeutsche Lebensgefühl, den Humor, Orte und Erlebnisse. Was es bis jetzt noch nicht gibt, ist das eine Statement, das all das auf typisch norddeutsche und lässige Art auf den Punkt bringt. Mit dem neuen Kommunikationskonzept zu Holsten Edel gelingt es uns, Produkt und Haltung miteinander zu verknüpfen", erläutert Nadine Lanz, Senior Brand Managerin bei Holsten. Auf dem neuen Flaschenetikett sind neben dem Logo norddeutsche Bauwerke wie die Hamburger Elbphilharmonie oder das Holstentor in Lübeck zu sehen.
Der erste Spot "Bleiben wir halt hier" läuft seit dieser Woche auf Facebook, Youtube und Instagram, im Juni soll ein zweiter Film folgen. Produziert hat den Einminüter Pictima in Hamburg unter Regie von Tim Günther. Unterstützt werden der Relaunch und die neue Markenkommunikation bereits seit März mit Online- und PR-Maßnahmen sowie auf den Social-Media-Kanälen von Holsten und am PoS. Die Mediaplanung verantwortet OMD, die PR übernimmt Achtung. fam
Meist gelesen
stats