Peta Brigitte Nielsen zieht blank gegen Pelz

Dienstag, 12. November 2013
Brigitte Nielsen wirbt für Peta gegen Pelz (Bild: Peta/Paul Schirnhofer)
Brigitte Nielsen wirbt für Peta gegen Pelz (Bild: Peta/Paul Schirnhofer)

Als Dschungelkönigin 2012 bei RTL verschlang Brigitte Nielsen noch allerlei Getier, nun setzt sich die blonde Dänin für Tiere ein - und zwar oben ohne. Nielsen ist das Gesicht der neuen Anti-Pelz-Kampagne der Tierschutzorganisation Peta. "Leider komme ich aus Skandinavien, dem Teil der Welt der maßgeblich zur Pelzproduktion beiträgt", so Nielsen. "Als ich erkannt habe, wie sehr die Tiere dort leiden, habe ich aufgehört, Pelze zu tragen. Es gibt heute eine Fülle an tierfreundlicher Bekleidung, Pelzprodukte braucht kein Mensch." Im einminütigen Making-Of-Video zum Shooting des Kampagnenmotivs (siehe unten) untermauert die Schauspielerin ihre Aufforderung an die Zuschauer, keinen Pelz zu tragen: "Ihr seht stupid damit aus!"

Peta verpflichtete in der Vergangenheit immer wieder zahlreiche internationale Stars, die sich dann - meistens leicht bekleidet - gegen die Produktion und das Tragen von Pelzen aussprachen oder allgemein dem Tierschutz ihre Stimme gaben. So standen in der Vergangenheit schon Eva Habermann, Pamela Anderson oder Cosma Shiva Hagen für Peta vor der Kamera. ire

Meist gelesen
stats