Persil-Werbung mal anders Henkel macht sich an die Männer ran

Freitag, 29. November 2013
-
-


Henkel wirbt wieder für seine jüngste Waschmittel-Innovation, die Persil Duo-Caps. Der 25-Sekünder, der aktuell auf reichweitenstarken Sendern zu sehen ist, sieht eigentlich aus wie die meisten Filme für die Flaggschiffmarke des Düsseldorfer Konzerns: im Zentrum steht weiße Wäsche. Allerdings kommt diesmal - und das ist für Persil wohl ein Novum - keine einzige Frau drin vor.
Protagonist ist ein junger Mann, der in verschmutzten Sportklamotten nachhause kommt und zugibt: "Bisher war ich bei unserer Wäsche ja eher fürs Dreckigmachen zuständig." Ab jetzt bekomme aber sogar er alles sauber. Zu verdanken hat er das den zu Jahresbeginn auf den Markt gebrachten Duo-Caps. Die vorportionierten Zweikammer-Beutel werden einfach mit in die Trommel geworfen.

Entstanden ist der Spot in Zusammenarbeit mit DDB Tribal, Düsseldorf. Die Persil-Agentur hatte bereits die Einführungskampagne für die Duo-Caps gestaltet, mit der Henkel seine Portionsbeutel im Frühjahr bewarb. Die Ansprache der männlichen Zielgruppe soll allerdings keinen geschlechtsspezifischen Fokus in der Duo-Caps-Kommunikation legen. So gibt es im Rahmen der aktuellen Kampagne auch noch einen 25-Sekünder mit einer Frau in der Hauptrolle. Beide Spots waren im Spätsommer schon mal kurz on Air.

Normalerweise richtet sich Henkel in seiner Waschmittelkommunikation immer an haushaltsführende Frauen. Lediglich bei Spee, der Value-for-Money-Marke unter den drei Waschmitteln (Persil, Weißer Riese, Spee), sprach der Konzern in der Vergangenheit auch schon männliche Sparfüchse an. mh
Meist gelesen
stats