Pepsico Lay's wechselt Lionel Messi gegen Toni Kroos aus

Mittwoch, 03. Januar 2018
Es klingelt und dann steht der Toni Kroos mit Lay's vor der Tür.
Es klingelt und dann steht der Toni Kroos mit Lay's vor der Tür.
© Lay's

Lay's schickt ein neues Testimonial auf das Werbespielfeld. Für die Chipsmarke von Pepisico läuft 2018 Toni Kroos auf. Der Fußballstar ist in Deutschland das neue Gesicht der Kampagne. Lionel Messi bleibt auf der Bank.
2018 gibt es wieder viel Fußball: Bundesliga, Pokal-Finale, Champions League und Fußball-Weltmeisterschaft. Und so wundert es kaum, dass Lay's gleich zu Jahresbeginn einen steilen Pass spielt. Die Chipsmarke aus dem Hause Pepsico nimmt mit Toni Kroos ein neues Werbegesicht unter Vertrag.
Der Nationalmannschaftsspieler und Mittelfeldstratege von Real Madrid spielt die zentrale Rolle in der aktuellen Kampagne. Im Spot kommt Kroos mit Ball und Chipstüten zu Freunden zu Besuch. Nicht zum Kicken, sondern zum gemeinsamen Fußball-Schauen-Abend. Neben TV - seit Anfang der Woche ist ein 15-Sekünder auf reichweitenstarken Sendern und auf Youtube live, kommen online, PoS und die Außenwerbung zum Einsatz. Insgesamt will die Marke so eine Gesamtreichweite von über einer Milliarde Mediakontakten erreichen. Allein mit den zwei TV- und Digital-Flights - jeweils von Januar bis Februar und Juni bis Juli - sollen 790 Millionen Kontakte eingespielt werden. Ab April dürfte sich auch das Tempo am PoS erhöhen, wenn das Limited Edition Fan Pack im Toni-Kroos-Design in den Handel kommt. Hinzu kommen Gewinnspiele in den digitalen Kanälen, bei denen es Tickets für die UEFA Champions League zu gewinnen gibt. Lay's ist hier offizieller Sponsor. Die Kampagne hat kreativ AMV BBDO entwickelt. Planung und Schaltung erledigt OMD Düsseldorfmir
Meist gelesen
stats