Pepsi-Challenge Wieso Usher für Pepsico über glühende Kohlen läuft

Montag, 04. Mai 2015
Heiß, heißer, Usher - das gilt zumindest für die Pepsi-Challenge
Heiß, heißer, Usher - das gilt zumindest für die Pepsi-Challenge
Foto: Pepsico

Acht Grammy-Awards nennt Usher sein Eigen, die größte Herausforderung muss der R&B-Sänger allerdings für seinen Werbepartner Pepsico leisten - zumindest im Spot, den das Unternehmen im Rahmen seiner Pepsi-Challenge nun gelauncht hat. In "Hold my Pepsi" nehmen Usher, Serena Williams und James Rodríguez ihre ganz persönliche Herausforderung an und schlüpfen dabei in überraschende Rollen.
Damit hält der Getränkehersteller den Werbedruck für seine Pepsi-Challenge also weiter hoch - global wie national. Nach eigenen Angaben fährt Pepsico hierzulande in diesem Jahr die größte Werbekampagne seiner Firmenhistorie und hat dafür neben vielen weltweiten Markenbotschaftern mit Rapper MC Fitti eigens auch ein Testimonial für den deutschen Markt engagiert. International ist die Kampagne der größte Social-Media-Aufschlag, den Pepsico bislang gewagt hat. Auch bei diesem Flight legt das Unternehmen den Fokus auf die digitalen Kanäle und zeigt den Spot ab heute zunächst online - das gilt ebenso für Deutschland. Der hiesige Pepsico-Marketing-Direktor Carl Windfuhr kündigte bereits im Zuge der MC-Fitti-Verpflichtung an, die Kommunikation stärker in den "für unsere Zielgruppe so relevanten Digitalbereich" zu verlagern. Ab Sommer wird der "Hold my Pepsi"-Spot zusätzlich auch im deutschen Fernsehen und im Kino zu sehen sein.
Pepsi Kampagne 2015
Bild: Pepsico

Mehr zum Thema

Angriff auf Coca-Cola Pepsi Deutschland startet größte Werbekampagne seiner Geschichte

Im aktuellen Flight der Pepsi-Challenge schlüpfen Usher, Serena Williams und James Rodríguez in neue Rollen - neben dem kohlewandelnden Sänger avanciert Tennis-Queen Williams zum High-Fashion-Mannequin und WM-Torschützenkönig James zum Kneipensportler. Kreiert und konzipiert hat den Film die Agentur 180 LA, die Produktion verantwortet US - Aero Films. fam
Meist gelesen
stats