Paralympics-Spot Samsung feiert die Widerständskämpfer von Sotschi

Freitag, 07. März 2014
-
-


Am heutigen Freitag starten im russischen Sotschi die Paralympics - spätestens seit dem fantastischen Spot "Meet The Superhumans"von 4 Creative aus dem Jahr 2012 ist das Thema auch für die internationale Werbeszene ein guter Anlass, um mit starken Kreationen aufzuwarten. Ein großartiges Beispiel dafür kommt diesmal von Samsung. Der Spot "What's Your Problem? Sport Doesn't Care" erzählt in 90 Sekunden von mehreren behinderten Athleten, die bei den paralympischen Spielen an den Start gehen. Dabei liegt der Fokus weniger auf ihren körperlichen Einschränkungen, als vielmehr auf jenen Widerständen, mit denen auch nicht behinderte Sportler zu kämpfen haben: Witterungsbedingungen, Müdigkeit, Blessuren und Probleme mit der Wettkampfsausrüstung.

"Wir haben diese Geschichte für den Spot gewählt, um noch mehr Zuschauer auf die Paralympics aufmerksam zu machen - ein echter, intensiver und toller Wettkampf", so Carlo Carvallone, Executive Creative Director bei der verantwortlichen Agentur 72 And Sunny in Amsterdam, der mit dem Commercial die erbarmungslose und authentische Seite der Paralympics verdeutlichen wollte, ohne mit dem Storytelling auf die Tränendrüse zu drücken. Das Ergebnis zeigt: Es ist ihm gelungen.

In eine ähnliche Kerbe schlug jünst auch Procter & Gamble mit seinem Paralympics-Commercial (Kreation: Wieden + Kennedy, Portland) - präsentierte allerdings eine deutlich emotionalere und auch sentimentalere Botschaft als Samsung. Produziert wurde "What's Your Problem? Sport Doesn't Care" von Smuggler in London, Regie führte Henry-Alex Rubin. tt

Meist gelesen
stats