Otto Handelskonzern steigt in die Werbevermarktung ein

Mittwoch, 20. Mai 2015
Torsten Ahlers, CEO Otto Media Group
Torsten Ahlers, CEO Otto Media Group
Foto: Otto Group

Bei Otto gibt es viel zu kaufen. Ab September dieses Jahren bietet der Konzern in seinem Produktportfolio auch Online-Werbung an. CEO des neuen Tochterunternehmens Otto Media Group ist Torsten Ahlers.
Damit springt die Hamburger Unternehmensgruppe auf einen breiteren Trend im Handel auf: Immer mehr - auch klassische Einzelhändler - nutzen die Vielzahl ihrer Kundendaten und ihrer Touchpoints zum Endkonsumenten, um selbst als Werbevermarkter aktiv zu werden. Die neu gegründete 100-prozentige Konzerngesellschaft Otto Media Group legt ihren Schwerpunkt auf nutzerbasierte Vermarktung und Aussteuerung von Werbeflächen. Werbungtreibende sollen künftig ihre Branding-Kampagnen nutzerspezifisch mit einer State-of-the-Art-Technologie auf hochwertigen und reichweitenstarken Umfeldern ausspielen lassen können. Noch bastelt Ahlers allerdings mit Hochdruck an seinem Vermarktungsteam. Auf der Online-Marketingmesse Dmexco will sich dann die Otto Group Media dann erstmals dem Fachpublikum präsentieren. Ahlers rechnet mit einer positiven Resonanz: "Wir sind überzeugt, dass die Otto Group als reichweitenstarker Data- und Website-Owner die besten Voraussetzungen hat, um eine maßgebliche Rolle im Data Driven Advertising zu spielen."

Mit Torsten Ahlers konnte das Unternehmen einen gut vernetzten Branchenveteranen für das neue Projekt gewinnen. Der CEO der Otto Media Group durchlief verschiedene Karrierestationen bei Axel Springer, Gruner + Jahr und Tomorrow Focus, bevor er 2004 zu AOL wechselte. Ab 2011 war Ahlers Geschäftsführer der Next Audience, einem Unternehmen der Sinner Schrader Gruppe. 2014 folgte der Wechsel zur Otto Group. ihm steht Boris Prondzinski als COO zur Seite. cam
Meist gelesen
stats