Otto Heimat läutet den Frühling ein - trotz aller Widrigkeiten

Donnerstag, 10. März 2016
Otto und Heimat beschließen in drei neuen Spots, dass Frühling ist
Otto und Heimat beschließen in drei neuen Spots, dass Frühling ist
Foto: Screenshot Youtube/Otto
Themenseiten zu diesem Artikel:

Otto


Es geht ja ganz vielen so: Spätestens im März hat man nun wirklich genug von kalten Temperaturen, grauen Wolken und kurzen Tagen und würde am liebsten per Knopfdruck für Frühlingsgefühle sorgen. Heimat Berlin und Otto nehmen sich der Sache in ihrer Frühjahrskampagne mit drei TV-Spots einfach mal an - und rufen gutes Wetter aus. Und dass, obwohl die Realität eigentlich noch gar nicht mitspielt.
Alle Spots der Frühjahrskampagne, die ab dem 15. März auf reichweitenstarken Sendern zu sehen sind, folgen derselben Leitidee: Obwohl der Wind am Strand und in der Stadt noch unmenschlich pfeift und die Cafés auf großen Plätzen folgerichtig noch menschenleer sind, sehnen sich die weiblichen Protagonisten nach angenehmen Temperaturen, Sonnenschein und danach, endlich ihre Lieblingsklamotten anzuziehen. Also ignorieren sie einfach die tatsächlichen Witterungsbedingungen und läuten gegen alle Widrigkeiten einfach den Frühling ein. "Heute ist der Tag, an dem für mich der Frühling/Sommer beginnt", lautet die Botschaft von Otto.
"Eine Kampagne über den grenzenlosen Optimismus" will der neue Saisonauftritt laut Mitteilung des Händlers sein. Tatsächlich schafft es das Unternehmen dank der ironischen Kampagnenidee, die Zielgruppe zu einem Zeitpunkt abzuholen, an dem sie sich immer mehr nach dem Sommer - und im Idealfall dem Shopping von neuer Kleidung - sehnt. Aus kreativer Sicht beweisen Otto und Heimat dazu einmal mehr, dass sie immer noch für außergewöhnliche Farbtupfer im oftmals tristen TV-Werbeblock gut sind. Erstmals verzichtet Otto in den von Markenfilm Berlin produzierten Spots (Regie: Joachim Nielsen) auf konkrete Produktwerbung, sondern vertraut ganz auf den bekannten Claim "Frühlingsmode. Gefunden auf Otto.de" beziehungsweise "Sommermode. Gefunden auf Otto.de". In den Digitalkanälen spielt die Marke Online-Anzeigen mithilfe von Wettertargeting aus. Je nach Region und aktuellem Wetter werden dem Nutzer dabei spezifische Kampagnenmotive angezeigt. Zudem gibt es Printmotive in Fashionmagazinen und Social-Media-Maßnahmen.
In einem zweiten Kampagnenflight ab Mitte Mai kommt ein viertes Commercial zum Einsatz, für das es jetzt definitiv noch zu früh ist. Schließlich soll es darin um die dann bevorstehende Bikini-Saison gehen. tt
Meist gelesen
stats