Ostereier Weshalb Lidl in England mit Nudisten für sein Sortiment wirbt

Montag, 24. März 2014
-
-


Wenn der Gastgeber seine Gäste auffordert, doch bitte die Kleider abzulegen, um nackt im Garten um ein Osterfeuer zu tanzen, kann er ganz besonders im auf gute Manieren bedachten England mit der Aufmerksamkeit seiner Gäste rechnen. Doch in der neuen Osterkampagne von Lidl Großbritannien ist das anscheinend nicht die größte Überraschung. Mit der Saison-Kampagne "Lidl Surprises" zeigt TBWA London, dass in England nicht nur Aldi mit mutiger Werbung punktet.
Beide deutschen Discounter stehen im englischen Markt vor einer grundsätzlichen Herausforderung: Zwar können sie deutlich niedrigere Preise als die örtlichen Marktführer bieten, doch dafür wird ihre Produktqualität und Sortimentskompetenz angezweifelt. Aldi versucht diese Wahrnehmung mit seiner Kampagne "Like Brands. Only Cheaper" zu korrigieren.

Mit der "Lidl surprises"-Kampagne stellt sich der Discounter aus Neckarsulm im Wesentlichen dem gleichen Thema. In den neuen TV-Spots sind die Darsteller stets weniger von den überraschenden Neuigkeiten schockiert, sondern von der Tatsache, dass ihre Gastgeber die aufgefahrene Festtagsmahlzeit bei Lidl kaufen konnten. cam
Meist gelesen
stats