Opel Wie der neue Ampera-e sogar den göttlichen Ben Becker zum Staunen bringt

Dienstag, 22. November 2016
Ben Becker staunt über die Reichweite des Ampera-e
Ben Becker staunt über die Reichweite des Ampera-e
Foto: Opel
Themenseiten zu diesem Artikel:

Opel Ben Becker Tina Müller Scholz & Friends


Der neue Ampera-e soll vor allem mit seiner Reichweite überzeugen. Um diese zu inszenieren, verpflichtet Opel Ben Becker für einen Onlinefilm und greift tief in die Kiste des schwarzen Humors.
Ein bisschen bedient sich Opel bei dem aktuellen Film für den neuen Ampera-e beim Horrorklassiker "Final Destination". Eine friedliche Szene mitten in der Pampa weit ab von jeder Stadt, zwei Maikäfer, die sich über E-Autos unterhalten und eine überraschende Wendung mit Schockeffekt. Die Rüsselsheimer Traditionsmarke inszeniert die Reichweite des neuen Opel Ampera-e in dem Clip nicht mit tollen Fahraufnahmen, sondern über schwarzen Humor.
Das wird nicht jeder gut finden, aber es schafft Aufmerksamkeit und wird für Diskussionen sorgen. Maikäfer mögen, warum auch immer, schließlich viele. Über die Tierchen schafft es Opel das Thema die 500 Kilometer-Reichweite des Ampera-e anders als erwartet zu vermitteln. Dass die Botschaft verfängt, liegt aber auch an Ben Becker. Der Schauspieler verkörpert den ungläubigen und staunenden Gott überzeugend und gibt dem Film eine besondere Note. „Mit dem Ampera-e zeigt die Marke Opel Innovationführerschaft und macht das Elektroauto alltagstauglich. Alle die daran nicht geglaubt haben, müssen umparken", sagt Opel-Marketingchefin Tina Müller. Seit heute verbreitet sich der 30-Sekünder in den sozialen Netzwerken, für den Scholz & Friends verantwortlich zeichnet. Die Maikäfer erhalten ihren Charme mittels Motion Capture Animation, bei der Bewegungsabläufe echter Darsteller auf 3D-Modelle übertragen werden. Für den Ampera-e ist der Film ein weiterer Schritt in der Launchkommunikation. Nach einer Microsite, Videos von einer Fahrt von London nach Paris und ersten Printanzeigen, nimmt Anfang 2017 dann die Kampagne in TV und Zeitschriften an Fahrt auf. mir
Meist gelesen
stats