Online-Speicher Microsoft und Dropbox kooperieren

Mittwoch, 05. November 2014
Dropbox-Nutzer können künftig aus der App heraus ihre Office-Dokumente bearbeiten
Dropbox-Nutzer können künftig aus der App heraus ihre Office-Dokumente bearbeiten
Foto: Dropbox

Microsoft und der Online-Speicher Dropbox arbeiten künftig zusammen. Das haben beide Firmen am Dienstag überraschend angekündigt. Danach sollen Benutzer des Microsoft-Büroprogramms Office ihre Dokumente direkt in dem Onlinespeicher von Dropbox ablegen können.
Microsoft hat dafür bislang nur den eigenen Online-Speicher Onedrive vorgesehen. Außerdem können Anwender auf dem iPad oder einem Android-Gerät ihre Unterlagen aus Dropbox direkt mit der Office-App von Microsoft verknüpfen. Im Gegenzug kündigte Dropbox an, künftig eine App für das Microsoft-Mobilsystem Windows Phone auf den Markt zu bringen. Die Windows-Smartphones leiden immer noch darunter, dass wichtige Programme nicht zur Verfügung stehen, die es für iPad und iPhone von Apple oder die Vielzahl der Smartphones mit dem Android-System von Google gibt. dpa
Meist gelesen
stats