Oh ewiges Gewackel Rewe tanzt Ramba Zamba

Dienstag, 22. April 2014
-
-


Shakira war gestern, jetzt wackelt Rewe mit den Hüften: Der Lebensmittelhändler startet seine Kampagne zur Weltmeisterschaft. "Ramba Zamba do Brasil" lautet das Motto für die TV-, Social Media- und Plakatkampagne, in der auch Bayern-München Stürmer Thomas Müller die Hüfte kreisen lässt.
Seit Ostersonntag herrscht "Ramba Zamba" unter anderem in den TV-Werbeblöcken und auf den Handzetteln von Rewe. Mit dem Auftritt fordert der Händler dazu auf, die anstehende Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien zu feiern, zu genießen und dazu gut zu essen. "Wir nutzen das Thema der DFB Ernährungspartnerschaft auf eine ungewöhnliche Art und Weise und lassen unsere Kunden kulinarische Lebensfreude erleben", sagt Marcus Haus, Rewe Bereichsleiter Marketing.

Das Motto umfasst dabei alle kommunikativen Aktivitäten zur Fußball-Weltmeisterschaft - von der Markenkampagne bis hin zum Themenschwerpunkt Grillen. Leicht geht es in dem Auftritt zu. Fröhlich. Spaßig. Statt biederer deutscher Feierstimmung gibt es brasilianische Lebensfreude, die verbindet und Laune macht. Da wackelt sogar der Wackelpudding in den deutschen Nationalfarben.

Die Kreation der Kampagne, die zudem auf Social-Media und eine Landingpage setzt, verantwortet Heimat in Berlin. Die Filmproduktion erledigt Stink in Berlin. Regie führt Arno Salters. Planung und Schaltung übernimmt OMD Düsseldorf. mir
Meist gelesen
stats