Ogilvy & Mather Die Bahn trommelt mit Schlachtgesang für Sieger-Bahncard

Dienstag, 03. Mai 2016
Ogilvy und die Deutsche Bahn trommeln mit ganz verschiedenen Alltagshelden für die Sieger-Bahncard
Ogilvy und die Deutsche Bahn trommeln mit ganz verschiedenen Alltagshelden für die Sieger-Bahncard
Foto: Ogilvy & Mather

Nicht erst seit dem Titelgewinn bei der Weltmeisterschaft 2014 ist "So sehen Sieger aus!" ein populärer Schlachtgesang der Deutschen. In ihrer neuen Kampagne feiert die Deutsche Bahn unter diesem Motto jetzt all jene, die sich durch den Kauf einer Sieger-Bahncard schon vor dem Start der EM als "Helden des Alltags" fühlen dürfen.
In dem von Stammbetreuer Ogilvy & Mather in Frankfurt entwickelten TV-Spot stimmen mehrere Protagonisten das Lied in ganz unterschiedlichen Alltagssituationen an: beim Stempeln von Dokumenten im Amt, in der Sauna oder nach erfolgreich absolviertem Beischlaf. Der Grund für die Freude: Alle nutzen die Sieger-Bahncard, die den Besitzern ermöglicht, im Vorfeld des Turniers in Frankreichs den Europameister zu tippen. Denen, die am Ende richtig liegen, schenkt die Bahn einen ganzen Monat lang kostenloses Reisen im Fernverkehr. Ogilvy und die Deutsche Bahn verlängern die Kampagne zudem in die sozialen Netzwerke. Auf der Microsite DeineSiegertypen.de können User ihren ganz persönlichen Sieger-Avatar gestalten. Und die Chance, dass der einem selbst wirklich ähnlich sieht, sind gar nicht so gering - schließlich wirbt das Unternehmen mit 18,9 Billionen Kombinationsmöglichkeiten bei der Erstellung des individuellen "Siegertypen", den Nutzer über Social Media teilen können.

An den Bahnhöfen in Deutschland kommuniziert die Bahn das Kampagnenmotto "So sehen Sieger aus" auf Plakaten und markiert zudem mit Groundpostern und Wegweisern, wo man die Sieger-Bahncard erwerben kann. In Berlin und Frankfurt werden Passanten in den Bahnhöfen sogar von Bewegungssensoren in interaktiven LED-Wänden eingefangen und mit einer Visualisierung des Mottos überrascht.

Der TV-Spot ist seit dieser Woche auf reichweitenstarken Sendern zu sehen und läuft bis zum Start der EURO 2016 am 10. Juni. Bei Ogilvy & Mather zeichnen Stephan Vogel (COO), Peter Römmelt (Executive Creative Director), Simon Oppmann (Creative Director), Uwe Jakob (Executive Creative Director) sowie Michael Longerich (Art Director Digital) verantwortlich. Produziert wurde der Film von Markenfilm unter der Regie von Hagen Decker. Die Musik steuerte Mokoh Music bei. tt
Meist gelesen
stats