Obi Wie der Heimwerker-Riese die 4-jährige Lotta zur Bauherrin macht

Donnerstag, 08. Mai 2014
-
-

In seiner neuen TV-Kampagne demonstriert die Baumarktkette Obi derzeit viel Schauwert, ein klares Markenversprechen, aber letztlich doch wenig überraschendes. Jetzt demonstriert das Unternehmen online, dass nicht nur Konkurrent Hornbach mit skurrilen Geschichten und großen Emotionen zu punkten versteht. Möglich macht das die vierjährige Lotta und ihr eigenen Traum-Baumhaus. Die von Leadagentur Jung von Matt/Brand Activation konzipierte Kampagnenidee ist dabei vergleichsweise simpel. Im Rahmen eines Wettbewerbs konnten Familien die Bilder ihrer Kinder einschicken, auf denen diese zeigen, wie sie sich ihr Traum-Baumhaus vorstellen. Besonders wurde die Kampagne erst duch die Entscheidung, die von den Kindern gezeichnete Vision auch in jedem Detail Realität werden zu lassen. Zu welchen bestechenden Ergebnissen das führen kann, zeigt der Fall der ersten Gewinnerin Lotta, deren ursprüngliches Bild an eine Mischung aus Hundertwasser-Architektur und Pippi-Langstrumpf-Villa erinnert.

Die Errichtung des Bauhauses selbst inzenierte Jung von Matt als Überraschung für Lottas Vater, dem zunächst suggeriert wurde, dass das Baumhaus nur aus Standardteilen bestehen würde. Zuhause im heimischen Garten wurde er dann von einem Chor mit der neuen Obi-Hymne "You'll never work alone" begrüßt, der anschließend passend zum Liedtext auch beim Bau des eigentlichen Baumhauses half. Der Baumhaus-Wettbewerb geht nun mit einer zweiten Runde in die Verlängerung. Bis zum 14. Mai können Kinder unter traumbaumhaus@obi.de sich mit einem Foto ihres Gartens bewerben. cam
Meist gelesen
stats