Neues 7er-Flaggschiff BMW definiert Luxus neu und greift die Mercedes S-Klasse an

Donnerstag, 11. Juni 2015
Der neue 7er von BMW
Der neue 7er von BMW
Foto: BMW

Gestern hat BMW in München den neuen 7er vorgestellt. International läuft jetzt die Launchkommunikation für die neue Luxuslimousine an.
 
Was für Audi der A8 ist und für Mercedes-Benz die S-Klasse, ist für BMW die 7er-Baureihe. Das Flaggschiff der Marke, ein Technologieträger, ein Statement, eine Kampfansage. In dem heiß umkämpften Markt der Oberklassenfahrzeuge lässt sich gutes Geld verdienen und BMW möchte sich mit der neuen Generation des edlen Dauerläufers ein großes Stück abschneiden. Leichter, moderner und dynamischer ist die aktuelle Generation, vollgepackt mit technischen Features und Möglichkeiten für teilautonomes Fahren. "Noch nie konnte man eine Luxuslimousine so leicht und angenehm steuern", sagte gestern BMW-CEO Harald Krüger bei der Weltpremiere. Entsprechend selbstbewusst fällt der Claim der Launchkommunikation aus: "Driving Luxury". Der 7er soll zwei Jahre nach dem Start der neuen Mercedes-Benz S-Klasse Status und Komfort neu definieren. Das sollen die Kunden nicht nur bei der Innenausstattung erleben, sondern auch durch die Innovationen wie Laserlicht und Gestensteuerung. Zudem baut BMW das teilautonome Fahren aus. Unter anderem kann der Luxusschlitten per Fernbedienung selbständig ein- und ausparken.  "Der neue BMW 7er lädt die Marke BMW mit neuen Inhalten auf. BMW M steht für „Future of Performance“, BMW i – für „Future of Mobility“. Der BMW 7er steht für „Future of Luxury", erklärt Steven Althaus, Leiter Markenführung BMW und Marketing Services BMW Group: Dieses Leitmotiv wird sich durch die ganze Kampagne ziehen. Das war bereits in der Vor-Kommunikation zu ahnen, die seit April läuft und in Online-Maßnahmen einzelne Produktfeatures in den Vordergrund gestellt hatte.
BMW definiert Luxus neu
BMW definiert Luxus neu (Bild: BMW)
In der Launchkampagne setzt BMW neben Online auf TV und über 20-Printmotive. Auf Youtube hat BMW USA bereits ein Moodfilm platziert. Der TV-Spot, der in Spanien an verschiedenen Orten entstand, zeigt die Welt des modernen Luxus als 60-, 45- und 30-Sekünder. Ergänzt wird der Film wird durch 15-sekündige Tag Ons, in denen BMW einzelne Ausstattungsmerkmale promotet.

Die Kreation der Kampagne stammt von Kirshenbaum Bond Senecal + Partners mit Sitz in New York. Regie führt Bruno Aveillan. Die Produktion verantwortet Believe in Los Angeles. Die Printmotive haben Uwe Duettmann und Emir Haverich in Australien geschossen. In Deutschland wird die Kampagne nach BMW-Aussage im Oktober anlaufen. mir
Meist gelesen
stats