Neuer Markenauftritt Das ist das neue Lufthansa-Design

Donnerstag, 01. Februar 2018
So sieht die neue Bemalung der Lufthansa-Jets aus
So sieht die neue Bemalung der Lufthansa-Jets aus
© Lufthansa
Themenseiten zu diesem Artikel:

Deutsche Lufthansa Redesign Twitter dpa Ronald Wild


Dass sich die Lufthansa ein neues Design verpassen will, ist schon länger bekannt. Offiziell will die Airline erst auf Mitarbeiter-Events am 7. Februar preisgeben, wie die Flugzeuge künftig aussehen werden. Doch das Netz war mal wieder schneller: Auf Twitter sind unter dem Hashtag #LufthansaBlue bereits erste Bilder des neuen Lufthansa-Designs zu sehen. Eine Änderung fällt dabei besonders auf.
So verabschiedet sich Deutschlands größte Airline von einem ihrer deutlichsten Erkennungszeichen: Dem gelben Kranich auf der Schwanzflosse. Der Vogel bleibt zwar erhalten, er ist aber künftig weiß. Die einstige Lufthansa-Grundfarbe Gelb findet sich am Flugzeug nur noch als Willkommenstafel an der ersten Tür links. Auch der graue Bauch der Maschinen fällt dem Redesign zum Opfer.  Der Lufthansa-Kranich im Kreis ist eines der bekanntesten Firmenlogos der Welt. "Man sieht, dass er beim Zeichnen aus der Hand geflossen ist und nicht am Computer gestaltet wurde", zitiert die dpa den für den neuen Auftritt verantwortlichen Designer Ronald Wild. Das Symbol ist gerade erst 100 Jahre alt geworden. Die Lufthansa feiert diesen Anlass unter dem Motto #ExploreTheNew. Dazu gehört auch eine Ausstellung im Foyer des Frankfurter Lufthansa Aviation Centers, wo die Lufthansa ihren Hauptsitz hat.
Die Motive, die auf Twitter zu sehen sind, stammen offenbar aus unterschiedlichen Quellen. Wie die Touristik-Fachzeitschrift fvw, die wie HORIZONT Online in der dfv Mediengruppe erscheint, zuerst berichtet hatte, ist im aktuellen Lufthansa-Bordmagazin bereits ein erster Eindruck des neuen Designs zu bekommen. Der Luftfahrt-Blog Frankfurt Flyer hingegen beruft sich auf das Intranet der Airline.

Dort erfährt man dem Bericht zufolge auch Hintergründe zum neuen Lufthansa-Design. So erklärt das Unternehmen die Veränderungen auch mit den veränderten Anforderungen durch die Digitalisierung. Obwohl mit dem "gelben Spiegelei" auf dem Leitwerk eine Ikone wegfällt, sei die neue Farbgebung ein Gewinn: Der daraus entstehende Kontrast "zum strahlenden Weiß des Kranichs ist wesentlich hochwertiger, klar und souverän", heißt es in dem bei Frankfurt Flyer abgebildeten internen Erklärstück.
Mit dem nunmehr weiß-blauen Flugzeug-Design wurde auch das komplette Erscheinungsbild der Lufthansa reformiert, die unter anderem eine neue Schrift erhält. Es wird nach Firmenangaben rund sieben Jahre dauern, bis alle Lufthansa-Maschinen das neue Kleid tragen.

Eine offizielle Stellungnahme zum neuen Design gibt es noch nicht. Auch welche Agentur dahintersteht, ließ sich bislang nicht in Erfahrung bringen. Nur so viel: "Wir haben heute Mitarbeitern und Kunden einen ersten Eindruck der neuen Lackierung gegeben", so ein Lufthansa-Sprecher gegenüber dem Branchenmedium aero.de. Das Unternehmen will das neue Erscheinungsbild am 7. Februar mit einer Festveranstaltung am Frankfurter Flughafen vorstellen. ire / mit dpa-Material
HORIZONT Newsletter Newsline

täglich um 17 Uhr: die wichtigsten News. Insights. Inspirationen.

 


Meist gelesen
stats