Neue VW-Hauptstadtrepräsentanz Robbie Williams gibt seine Visitenkarte ab

Mittwoch, 29. April 2015
Der singende Marketingleiter von VW: Robbie Williams
Der singende Marketingleiter von VW: Robbie Williams
Foto: VW

Gestern abend hat der Volkswagen-Konzern in Berlin seine neue Hauptstadt-Repräsentanz eröffnet: Drive, das Volkswagen Group Forum. Dabei traf "Marketingleiter" Robbie Williams endlich mal auf seine Kollegen.
Nach eineinhalb Jahren Umbauzeit hat Europas größter Autobauer nun wieder eine Kommunikationsplattform in der Hauptstadt und eine Baustelle weniger an der Backe. Geladene Gäste aus dem In- und Ausland waren da und so ziemlich alle, die im Konzern wirklich etwas zu sagen haben. Es ist Martin Winterkorns erster öffentlicher Auftritt nach dem vorerst gewonnenen Machtkampf mit Ex-Aufsichtsratschef Ferdinand Piëch, der an diesem Abend allerdings keine Rolle spielen soll. Der VW-CEO eröffnete das Forum, dessen Neugestaltung dem Vernehmen nach einen niedrigen zweistelligen Millionen-Euro-Betrag gekostet haben soll.
VW-Kommunikationschef Stephan Grühsem, Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD), VW-CEO Martin Winterkorn  und Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller bei der Eröffnung des Drive (v.l.)
VW-Kommunikationschef Stephan Grühsem, Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD), VW-CEO Martin Winterkorn und Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller bei der Eröffnung des Drive (v.l.) (Bild: VW)
In dem ehemaligen Automobil Forum Unter den Linden sind erstmals alle zwölf Marken des Wolfsburger Konzerns versammelt sowie Volkswagen Financial Service. Auf der 4000 Quadratmeter großen Ausstellungsfläche will der Wolfsburger Konzern sich zeigen, glänzen, seine Leistungsfähigkeit und Vielfalt demonstrieren. Ab dem 1. Mai ist Drive für Besucher zugänglich. Die erste Ausstellung steht unter dem Motto "Start - die Welt der Volkswagen Group". Nach der Gesamtschau sollen sich hier die Marken alle drei Monate abwechselnd präsentieren. Das Haus ist damit so etwas die Visitenkarte des VW-Reichs in der Hauptstadt.

Die gibt an dem Abend auch Robbie Williams ab. Schließlich ist er ja seit ein paar Monaten in der Kommunikation des Herstellers der VW-Marketingleiter. Da sind solche Termine einfach Pflicht  - und paar Songs sowie ein lustiges Gespräch mit Moderatorin Barbara Schöneberger sowieso.

Was Robbie dabei alles so über seinen Job bei VW sagt und warum er überhaupt für das Wolfsburger Unternehmen arbeitet - hier verrät er es. Das Video streut VW seit gestern abend über Twitter und Youtube, kurz nachdem der FC Bayern München aus dem DFB-Pokal geflogen war. Aber das ist eine andere Geschichte. mir
Meist gelesen
stats