Neue Strategie Onlinehändler Home24 relauncht die Marke und erweckt die Möbel zum Leben

Freitag, 23. September 2016
Im TV-Spot will Home24 mit 3D-Animationen punkten
Im TV-Spot will Home24 mit 3D-Animationen punkten
Foto: Screenshot Home24

Vorbei sind die Zeiten, in denen die Home24-Werbung ausschließlich aus kleinen Spitzen und Anspielungen auf den großen Konkurrenten Ikea bestand. Eine Anfang September gelaunchte neue Markenstrategie zeugt stattdessen vom gestiegenen Selbstbewusstsein des Onlinehändlers, der unter dem neuen kommunikativen Dach eine ebenfalls in ihrer Tonalität veränderte TV-Kampagne an den Start bringt. HORIZONT Online zeigt den ersten von insgesamt drei Spots.
Ziel der Neupositionierung ist der Gedanke, den Kunden klar in den Mittelpunkt zu rücken. Damit einher gehen ein überarbeitetes Logo sowie der neue Claim "Zuhause ist, was dir gefällt". "Wir haben ein klares Zielbild, was wir für unsere Kunden sein wollen: wir möchten ihnen bei der Entscheidung für das passende Möbelstück mit Rat und Tat zur Seite stehen. All das findet Ausdruck in unserem neuen Markenauftritt", sagt Home24-Vorstandsmitglied Philipp Kreibohm. Die neue Optik zeigt sich online durch einen Schwerpunkt auf Bildern und durch ein aufgeräumtes Kachel-Layout, inklusiver reduzierter Navigationsführung.
Home24 Kampagne
Bild: Home24

Mehr zum Thema

Ikea Persiflage von Home24 und JvM Verschollen im Möbelhaus

Erleben können Kunden den Relaunch außer im Online-Shop auch in einem von sechs Showrooms, im neu gelaunchten Home24-Magalog und seit heute auch in den Werbeblöcken. In Zusammenarbeit mit der Berliner Agentur und Filmproduktion Dog Ear Films hat das Unternehmen drei TV- und Online-Filme kreiert, in denen die Möbel in photorealistischen 3D-Animationen zum Leben erweckt werden (Kreativdirektor: Martin Burger). "Damit möchten wir unsere Kunden nicht nur unterhalten, sondern ihnen Neugierde vermitteln, genau diese positiven Assoziationen auch im eigenen Heim zu wecken. Dabei wollen wir begleiten, inspirieren und kompetent beraten", erläutert Vorstandsmitglied Marc Appelhoff das Konzept. Den Anfang macht ein Schlafzimmer-Spot, in den kommenden Wochen folgen Filme zum Ess- und Wohnzimmer. fam
Meist gelesen
stats