Neue Instagram-Funktion Mit diesen 4 Schritten erstellen Sie Ihr Business-Profil

Montag, 15. August 2016
Das ist das Business-Profil bei Instagram
Das ist das Business-Profil bei Instagram
Foto: Instagram
Themenseiten zu diesem Artikel:

Instagram Facebook Werbungtreibende


Instagram macht sich hübsch für Unternehmen: Bei der Facebook-Tochter können Firmen-Accounts ab sofort ein sogenanntes Business-Profil anlegen, das die Performance auf dem sozialen Netzwerk verbessern soll. So haben die Unternehmen nun etwa Zugriff auf Zielgruppen-Statistiken und einen "Call to Action"-Button. HORIZONT Online erklärt Schritt für Schritt, wie Sie ihren Geschäfts-Account in ein Business-Profil umwandeln.

Zunächst eine kurze Erklärung der neuen Funktionen: Das Business-Profil sieht im Prinzip genauso aus, wie das bisherige. Unter den Follower-Angaben findet sich nun aber ein "Kontakt"-Button (siehe Bildergalerie unten). Er soll die Kommunikation mit Kunden vereinfachen, indem er eine Offline-Verbindung herstellt, etwa einen Telefonanruf. Außerdem können Unternehmen ihre Geschäftsadresse in ihr Profil einbinden. Oben rechts geht es zu den Statistiken, in denen Nutzer ab sofort Zugriff auf Informationen zu Demografie, Reichweite oder Impressionen haben, um ihre Werbeanzeigen zu optimieren. Zum Beispiel werden die beliebtesten Beiträge angezeigt und zu welcher Tageszeit die Follower am aktivsten sind. Außerdem wird nun unter den Posts ein "Promote"-Button angezeigt, mit dem Unternehmen Beiträge sofort in Werbeanzeigen umwandeln können. Mit ein paar Klicks lässt sich etwa das Budget auswählen und die bestehende Zielgruppe anpassen. Wer möchte, kann auch Targeting-Vorschläge von Instagram nutzen.

  • 41106.png
  • 41107.png
  • 41108.png
  • 41109.png

Mit diesen 4 Schritten zum Business-Profil:


1.

Umstellung auf Unternehmensprofil

Gehen Sie über Ihr Smartphone auf Ihr Unternehmensprofil und klicken Sie das Zahnradsymbol oben rechts. Dann klicken Sie auf "Zum Unternehmensprofil wechseln".
Business Profil Schritt 1
Business Profil Schritt 1 (Bild: Instagram)

2.

Profil mit Facebook verlinken

Nun werden Sie aufgefordert, das Profil mit der dazugehörigen Facebook-Seite zu verbinden, dessen Administrator Sie sein müssen. Sollten Sie mehrere Seiten verfügen, wählen Sie das, mit dem Sie am häufigsten mit Ihren Followern kommunizieren.
Business-Profil Schritt 2
Business-Profil Schritt 2 (Bild: Instagram)

3.

Eingeben der Unternehmensdaten

Das Instagram-Profil importiert nun die Daten aus dem Facebook-Profil. Achten Sie darauf, dass Sie eine Telefonnummer, eine E-Mai-Adresse und eine physische Adresse verfügen, damit Kunden Kontakt mit Ihnen aufnehmen können. Tippen Sie zum Speichern auf "Fertig" oben rechts.
Business-Profil, Schritt 3
Business-Profil, Schritt 3 (Bild: Instagram)

4.

Ihr Instagram Business-Profil

Das Instagram Business-Profil ist nun fertig. Die Informationen können Sie nun jederzeit bearbeiten, indem Sie oben rechts auf das Zahnradsymbol klicken. Dann auf "Profil bearbeiten" und schließlich auf "Geschäftliche Kontaktinformationen". ron 
Business-Profil, Schritt 4
Business-Profil, Schritt 4 (Bild: Instagram)
 

Meist gelesen
stats