Multiscreen-Event Nissan-Kampagne startet gleichzeitig im linearen und digitalen TV

Donnerstag, 06. Februar 2014
Screenshot aus dem Spot für den Nissan-Qashquai (Bild: Smartclip)
Screenshot aus dem Spot für den Nissan-Qashquai (Bild: Smartclip)
Themenseiten zu diesem Artikel:

Nissan Smartclip Düsseldorf ProSieben Kabel 1 Sat.1 RTL



Wenn am 9. Februar zur Prime-Time die neue TV-Kampagne für den Nissan Qashqai anläuft, kommen sowohl Zuschauer im linearen TV als auch Nutzer von digitalen Devices in den Genuss der Spot-Premiere: zeitgleich zu der TV-Kampagne starten bei über 100 Content-Partnern des Bewegtbild-Vermarkters Smartclip digitale Pre-Rolls. Der von TBWA Düsseldorf kreierte Spot im regulären TV startet am Sonntag um 20.14 Uhr unter anderem auf Pro Sieben, Kabel 1, Sat 1, RTL, RTL 2, Vox, Dmax und Sport 1. Zur gleichen Zeit laufen digitale Pre-Rolls im Partner-Netzwerk von Smartclip an. Diese sind im Web-TV, auf Mobile-TV und im Connected-TV, etwa auf den entsprechenden Plattformen der Gerätehersteller LG, Samsung und Philips, zu sehen. Anschließend läuft ein vierwöchiger Standard Pre-Roll-Flight. Umgesetzt hat der Bewegtbild-Vermarkter das 24-Stunden-Roadblocking in Zusammenarbeit mit der Media-Agentur OMD Düsseldorf. Die digitalen Werbemittel werden von Publicis in Szene gesetzt.

Mit dieser Art der Kampagnenplanung reagiert Nissan auf die Fragmentierung im TV-Markt durch die verstärkte digitale Nutzung: "Für unseren emotionalen und abverkaufsstarken Kampagnenauftritt nutzen wir alle Vorteile einer effizienten crossmedialen Planung über die Bildschirme durch ausgesteuerte Zielgruppenkontakte hinweg", sagt Philipp Müller, Section Manager Digital bei Nissan Europe. Mit solchen Multiscreen-Events könnten Smartclip-Kunden "schnell Bekanntheit auch in einem stärker fragmentierten TV-Markt" erzielen, ergänzt Thorsten Schütte-Gravelaar, Managing Director von Smartclip. Das Unternehmen ist eine hundertprozentige Tochter der Adconion Media Group. ire
Meist gelesen
stats