Müller Milch Molkerei-Riese wirbt mit eindeutig zweideutigen Stöhn-Geräuschen

Donnerstag, 07. Mai 2015
Unerhörte Töne gibt's beim aktuellellen Spot von Müller Milch auf die Ohren
Unerhörte Töne gibt's beim aktuellellen Spot von Müller Milch auf die Ohren
Foto: Müller Milch

Vorbei die Zeiten, in denen die Werbung von Müller Milch langweilig und bieder daher kam - das hat sich zuletzt schon bei den Kampagnen "Finde das Muh" und "Hast du Geschmack" gezeigt. Nun legt die Molkerei nach und bringt ein akustisch durchaus verstörendes, aber gleichsam humorvolles Commercial in die Werbeblöcke. Zeitgleich startet Müller Milch die Packaging- und Web-Aktion "What's los".
Im Spot lauschen einige Personen an einer Tür, hinter der eindeutig zweideutige Geräusche hervordringen - für die der sichtbar ertappte Sünder schließlich nur eine halbgare Entschuldigung auf Lager hat. Müller bewirbt mit dem Film, der im Mai und Juni auf vielen Privatsendern zu sehen ist, die limitierte Geschmacksrichtung Weiße Schoko Macadamia. Kreiert hat den 20-Sekünder erneut das erfolgserprobte Gespann bestehend aus der Hamburger Agentur Spans & Partner, der ebenfalls dort ansässigen Produktionsfirma Wunderfilm und Regisseur Peter Spans. Zuständige Mediaagentur ist Mediacom in Düsseldorf.
Die Konzeption der Aktion "What's los" verantwortet Heintschel Design
Die Konzeption der Aktion "What's los" verantwortet Heintschel Design (Bild: Screenshot what's-los.de)
Zeitgleich startet die Molkerei mit Sitz in Fischach-Aretsried eine Promo-Aktion am PoS und im Netz. Aktuell befinden sich Müller-Milch-Flaschen mit Sonderetiketten im Handel, insgesamt gibt es 108 verschiedene Versionen mit jeweils zwei aufgedruckten Begriffen. Verbraucher können Flaschen sammeln, mit den Textbausteinen Botschaften zusammenstellen und diese auf der Kampagnenseite www.whats-los.de hochladen.

Für das Gewinnspiel gibt es keine mediale Unterstützung. Die Konzeption stammt von Markus Geprägs, Produktgruppenleiter Marketing der Marke Müller, sowie von Heintschel Design. Die Agentur verantwortet auch das Packungsdesign. Die digitale Betreuung und Konzeption der Website stammt von F7 Media in Hamburg. fam
Meist gelesen
stats