Motion und Experience Hall Was in den neuen Dmexco-Hallen passiert

Mittwoch, 07. September 2016
Die Dmexco expandiert
Die Dmexco expandiert
Foto: Dmexco

Die Dmexco 2016 wird erneut ein Event der Rekorde. Mehr als 550 Top-Entscheider, Visionäre und führende Experten aus allen Bereichen der globalen Digiconomy werden als Speaker auf der Digitalmesse erwartet. Mit über 950 Firmen, die sich auf über 90.000 Quadratmetern präsentieren, stellt die Dmexco auch einen neuen Ausstellerrekord auf. Wachstumstreiber sind auch die beiden neuen Hallen. HORIZONT Online erklärt, was in der Motion und Experience Hall  passiert.

Motion Hall

Mit den eigens von der Dmexco entwickelten SCREEN.ings der neuen Motion Hall ruft die Dmexco ein internationales Forum für Video und Bewegtbild ins Leben. Hier soll das Thema Original Digital Video in seiner vielfältigen Gesamtheit abgebildet werden. Unter anderem AOL, Bloomberg Media, Facebook, Maker Studios, NBC Universal, RTL 2, RTL Group, Studio 71, Twitter, Vox Media, Vice und ZDF Werbefernsehen zeigen in exklusiven Präsentationen einen kompakten Überblick ihrer aktuellen Trends und Themen sowie ihrer neuen Inhalte und Plattformen. Die Motion Hall bietet Platz für 700 Personen.

Experience Hall

Vom Internet of Things (IoT) über Wearables und Künstliche Intelligenz bis zur virtuellen und erweiterten Realität – im Zeitalter fortschreitender Vernetzung zählt beim Verbraucher vor allem eines: das Erlebnis. Wichtige Einblicke in die sich wandelnde Customer Experience gewähren die Vorreiter des globalen Digital Business in der neuen Dmexco Experience Hall. In Sessions und Live-Demos präsentieren Branchenexperten wie David Shing (AOL), Chad Stoller und Travis Johnson (IPG Media Lab), Matthew Luhn (Pixar), Dirk Arnold (BMW) und der kognitive Supercomputer Watson (IBM) vor rund 700 Zuschauern, wie aktuelle Technologietrends und visionäre Kommunikationsmöglichkeiten schon jetzt im Tagesgeschäft zum Einsatz kommen können.
Meist gelesen
stats