Mode Welchen Wert Luxusprodukte für Konsumenten haben

Montag, 31. Oktober 2016
Facit Research hat Luxusmodekäufer unter die Lupe genommen.
Facit Research hat Luxusmodekäufer unter die Lupe genommen.
Foto: Marc Cain
Themenseiten zu diesem Artikel:

Mode Luxusmode Modemarke Otto Facit


Nicht irgendwelche Experten, sondern echte Konsumenten bilden die Grundlage für den Luxury Fashion Report 2016 – denn sie entscheiden schließlich über die Entwicklung der luxuriösen Modemarken. Eines der Ergebnisse: Die emotionale Beziehung zwischen Käufer und Marke ist bei Luxuskonsumenten noch größer als bei Otto-Normalverbraucher. So zeigt der Report, den Facit Research erstellt hat, dass Luxusprodukte für die Konsumenten einen zusätzlichen, immateriellen Wert haben, allein, weil sie das Gefühl geben, sich selbst damit etwas Gutes zu tun.
Auch wenn die Käuferschaft von Premium- und Luxusmode insgesamt sehr heterogen ist, verbindet sie eine Reihe von Werten, zu denen unter anderem Zuverlässigkeit, Familie, Sicherheit und Qualität gehören. Fünf Typen von Luxusmodekäufern haben die Forscher für die umfassende Studie festgemacht: den Wertebewahrer, der sonst wenig auf Luxus gibt, bei Mode aber auf Herkunft und Qualität achtet; den Style-Champion, dem es um Aussehen und Ästhetik geht; den Simplicity Star, der Luxus bevorzugt, den man nicht gleich erkennt und auf Nachhaltigkeit aus ist; den Luxus-Leader, ein anspruchsvoller Genießer, der seinen Hang zum Hochwertigen offen lebt; schließlich den Fashion-Fürst, für den Mode Lebensphilosophie und Teil des eigenen Status ist. son
Wie Luxusmodekäufer denken.
Wie Luxusmodekäufer denken. (Bild: HORIZONT)
Wo sich Luxusmodekäufer informieren.
Wo sich Luxusmodekäufer informieren. (Bild: HORIZONT)
Breit angelegte Recherche.
Breit angelegte Recherche. (Bild: HORIZONT)
Eingekauft wird im stationären Handel.
Eingekauft wird im stationären Handel. (Bild: HORIZONT)
Meist gelesen
stats