Mobile Marketing Die 10 wichtigsten Trends des Jahres

Dienstag, 15. Dezember 2015
Mobile Marketing gewinnt an Fahrt
Mobile Marketing gewinnt an Fahrt
Foto: Colourbox

Glaubt man den aktuellen Prognosen von Zenith Optimedia, Carat und Co, dann wird Mobile Advertising in den kommenden Jahren richtig durchstarten. Auch wenn die Entwicklung in Deutschland deutlich langsamer vonstatten geht als in Märkten wie den USA, hat der mobile Kanal auch hierzulande deutlich an Relevanz gewonnen - vor allem 2015.  Der Online- und Mobile-Spezialist Artegic hat "10 Mobile Marketing Facts" in einer Infografik zusammengestellt.
Die Infografik, für die Artegic Daten unterschiedlichster Marktforscher ausgewertet hat, wartet mit Zahlen auf, die den unbedarften Leser schwer beeindrucken dürften - und die darauf hindeuten, dass Mobile Advertising die Zukunft gehören könnte. Eine durchaus imposante Zahl kommt etwa aus einer Emarketer-Studie, der zufolge sich die mobilen Werbespendings bereits im kommenden Jahr auf weltweit mehr als 100 Milliarden US-Dollar summieren sollen. Gigantisch erscheint auch eine Zahl aus einer Gartner-Analyse. Dem Marktforscher zufolge wird der mobile Datenverkehr bereits in diesem Jahr auf sage und schreibe 52 Millionen Terrabyte anwachsen.

Wie bedeutend Mobile jetzt schon für den Handel ist, zeigt dagegen eine Auswertung von Critereo, der zufolge schon jetzt 35 Prozent der weltweiten E-Commerce-Transaktionen über mobile Endgeräte abgeschlossen werden. Die Vorhersage von Ericsson, dass die Zahl der Smartphones bis 2020 auf 6,1 Milliarden Stück steigen soll, ist nicht minder beeindruckend. mas

Die Infografik im Detail

Mobile Marketing Facts 2015
Mobile Marketing Facts 2015 (Bild: Artegic)
Meist gelesen
stats