Mobile-Geeks-Gründer Sascha Pallenberg wechselt zu Daimler

Freitag, 09. Dezember 2016
Sascha Pallenberg
Sascha Pallenberg
Foto: Thomas Schmidt/NetAction/CC BY-SA 3.0
Themenseiten zu diesem Artikel:

Sascha Pallenberg Daimler Jörg Howe


Gestern hatte Sascha Pallenberg angekündigt, dass er das von ihm mitgegründete Techblog Mobile Geeks verlässt, nun ist auch klar wohin es den leidenschaftlichen Techie zieht: Der 45-Jährige wechselt in die Unternehmenskommunikation von Daimler und wird dort Mitglied eines neuen Redaktionsteams, das die konzerneigenen Online-Medien betreut.
Den Coup gab Jörg Howe, Leiter Kommunikation der Daimler AG, am Freitag im konzerneigenen Blog bekannt. "Als erfahrener Online-Redakteur wird er insbesondere Inhalte an der Schnittstelle zwischen Auto- und IT-Industrie für Daimler Online-Medien aufbereiten. Das passt, denn insbesondere auf digitalen Kanälen gilt: Menschen folgen Menschen – nicht nur Marken", erklärt Howe. Pallenberg wird Teil eines im Aufbau befindlichen Redaktionsteams, das Inhalte für die konzerneigenen Onlinemedien erstellen wird. Der Stuttgarter Autobauer will künftig verstärkt auf Owned Media setzen. "Der Vorteil: Auf den eigenen Kanälen können wir Denkanstöße bieten, ohne Verkaufsimpulse setzen zu müssen", schreibt Howe. "Ob das eleganter oder interessanter ist, gilt es zu beweisen. Aber ich finde, versuchen kann man es mal."

Mit Pallenberg engagiert Daimler einen der bekanntesten und angesehensten deutschen Tech-Blogger. "Für mich ist die Automobilbranche die zur Zeit spannendste Industrie. Hier werden die Hersteller in den nächsten fünf Jahren weitaus disruptivere Entwicklungen durchlaufen, als in den letzten 50 Jahren", erklärt der gebürtige Dortmunder im Interview mit den Kollegen von t3n. "Wenn du als Kind jedes zweite Wochenende an der Nordschleife gesessen hast und dazu noch ein absoluter Geek bist, dann kommen hier einfach zwei Leidenschaften zusammen."

Seine Anteile an Mobile Geeks überschreibt Pallenberg kommissarisch an seine Co-Gründerin Nicole Scott. Über kurz oder lang soll auch ein neuer Chefredakteur eingestellt werden: "Wir sind in Gesprächen und ich hoffe auf meinen Wunschkandidaten. Deutschland ist mit Techbloggern, so wie ich sie mir vorstelle, einfach nicht so gesegnet wie die USA." Als Kolumnist wird Pallenberg dem Blog aber erhalten bleiben. 

Erst im Oktober hatte die Daimler-Tochter Mercedes-Benz mit einer anderen Personalie für Aufsehen gesorgt: Der ehemalige "Stern"-Chefredakteur Dominik Wichmann baut für die wichtigste Konzernmarke unter dem Namen "Looping Group" gerade in Hamburg und München ein neues, externes Redaktionsteam auf, das sich vor allem um Content Marketing kümmern wird. dh

Content Marketing und kreative Köpfe

Content Marketing ist auch ein großes Thema beim Deutschen Medienkongress 2017, den HORIZONT und die dfv Conference Group am 17. und 18. Januar 2017 in der Frankfurter Alten Oper veranstalten. Auf dem prominent besetzten Podium diskutieren Soheil Dastyari, CEO Territory, Lukas Kircher, Geschäftsführer C3 Creative Code and Content, und Ulrich Klenke, CEO Ogilvy & Mather Germany, darüber, wie Agenturen und Werbungtreibende den neuen Markt gestalten und wer im Rennen um die Etats die besten Chancen hat. Die Teilnahme lohnt sich! Das Ticket berechtigt automatisch zur Teilnahme am HORIZONT-Award, der am Abend des 17. Januar in der Aklten Oper vergeben wird. Zur Anmeldung!


Meist gelesen
stats