Mit Schweini, Özil und Co So wirbt Adidas fürs neue DFB-Trikot

Mittwoch, 13. November 2013
-
-
Themenseiten zu diesem Artikel:

Adidas Brasilien DFB Leibchen Düsseldorf


Das neue DFB-Trikot sorgt seit Tagen für reichlich Diskussionen. Nicht nur die für den HORIZONT.NET-Expertencheck befragten Design-Spezialisten stören sich an dem hohen Weiß-Anteil der Leibchen, mit denen die deutsche Fußball-Nationalelf im kommenden Jahr bei der WM in Brasilien auflaufen wird. Ausgerechnet die Farben stehen jetzt aber im Mittelpunkt der Kampagne, mit der Adidas das DFB-Trikot bewirbt. HORIZONT.NET zeigt den Spot vorab. "Unsere Farben oder keine" lautet das Motto der Kampagne, für deren Entwicklung TBWA Düsseldorf federführend verantwortlich zeichnet. Herzstück des Auftritts, der bis Mai 2014 läuft, ist ein Werbefilm mit Nationalspielern wie Schweinsteiger, Özil, Lahm, Podolski und Schürrle sowie Fans der Mannschaft. Die Botschaft: Die Nationalspieler stehen in Brasilien nicht alleine auf dem Platz - sondern die gesamte Nation vereint sich hinter unseren Farben . Das Commercial wird prominent im Kino sowie in relevanten TV-Umfeldern zu sehen sein.

Seinen Schwerpunkt hat der Auftritt allerdings in digitalen Medien. Dreh und Angelpunkt ist die Kampagnen-Site Adidas.com/worldcup. Dort bündelt Adidas sämtliche Inhalte rund um die WM, den DFB und die Spieler.

Dabei sind auch interaktive Aktionen geplant. So sollen die Fans bei sogenannten Challenges unter Beweis stellen, wie weit sie für die Nationalmannschaft gehen würden, um eine Reise zur WM nach Brasilien zu gewinnen.

Promis aus der Musikszene sind ebenfalls mit von der Partie. Als am 12. November auf der Website www.unserefarbenoderkeine.de das neue DFB-Trikot enthüllt wurde, waren neben Top-Fußballern auch die Musiker Weekend, DCVDNS und Psaiko Dino sowie mehr als 6000 Fans dabei. Auch Entertainment-Stars wie Revolverheld, Liquit Walker oder Genetikk zeigten ihre Leidenschaft für das Team und posteten das neue Trikot in den sozialen Netzwerken. mas
Meist gelesen
stats