"Mission to the Moon" Wieso Audi seinen 20 Jahre alten Inuit-Werbespot neu auflegt

Donnerstag, 07. Dezember 2017
Audi trommelt für seine Mondmission, die 2019 starten soll
Audi trommelt für seine Mondmission, die 2019 starten soll
© Audi

Heute vor 45 Jahren wandelte letztmals ein Mensch auf dem Mond. Aus diesem Anlass legt Audi gemeinsam mit seiner Kreativagentur Thjnk einen thematischen Werbespot vor, der ein berühmtes Commercial aus dem Jahr 1997 neu interpretiert. Dass der Ingolstädter Autobauer das Thema werblich aufgreift, hat aber noch einen anderen Grund: Audi trommelt mit der Kampagne nämlich für seine eigene Mondmission, die 2019 starten soll.
Im Fokus des neuen Auftritts steht ein 60-sekündiger Online-Spot, der einen Ausblick auf die "Mission to the Moon" gibt, die der Autohersteller mit seinem Audi Lunar Quattro in weniger als zwei Jahren durchführen will. In dem Clip erkunden zwei Astronauten die Mondoberfläche und stoßen auf mehrere ikonische Spuren: den Fußabdruck von Neil Armstrong von 1969, die Spuren des Mond-Rovers, der 1972 mit der Apollo 17 landete - und natürlich die Reifenabdrücke, die Audi mit seinem eigenen Fahrzeug 2019 auf dem Mond hinterlassen will.
Die Handlung des neuen Spots dürfte den meisten bekannt sein. Thjnk erinnert so an einen kultigen Audi-Spot aus dem Jahr 1997, in dem ein Inuit-Vater seinem Sohn verschiedene Tierspuren erklärt und Reifenabdrücke einem Audi Quattro zuordnet (siehe oben). Seit einigen Jahren steckt Audi in den Vorbereitungen seiner eigenen realen Mission zum Mond. Gemeinsam mit Wissenschaftlern arbeitet der Autobauer an dem Lunar Quattro, der unter anderem auf die Allradtechnologie, Leichtbau, Elektro- und Plug-In-Hybrid-Antriebe von Audi baut. Auch das Design wird von dem Hersteller mitgeprägt. "Wir bringen Quattro auf den Mond. Damit stellen wir die Leistungsfähigkeit unserer Technologie unter den härtesten Testbedingungen unter Beweis. Diese Idee hat uns auch zum Kurzfilm inspiriert", sagt Giovanni Perosino, Leiter Marketing Kommunikation bei Audi. tt
Meist gelesen
stats